Hamburg (ots) –

Manchmal genügt im Straßenverkehr eine kleine Unachtsamkeit, und schon kracht es. Als elektronische Zeugen dienen in solchen Fällen Dashcams. Die kleinen Kameras bannen heikle Verkehrssituationen bis hin zum Crash auf eine Speicherkarte. Im Vergleich von COMPUTER BILD traten acht Kandidaten gegeneinander an.

Dashcams werden per Saugnapf oder Klebehalterung im Auto befestigt und anschließend per USB-Kabel mit der 12-Volt-Buchse verbunden. Allen Testkandidaten lagen entsprechende Strippen bei. Über die Einstellungen lassen sich etwa die Aufnahmelänge und -qualität anpassen. Am einfachsten funktionierte das bei der Nextbase 322GW. Einen Lapsus leistete sich hingegen die 70mai Pro Plus+: Das Menü ist nicht auf Deutsch verfügbar.

Löst der eingebaute Beschleunigungssensor (G-Sensor) aus, sichert die Kamera die aktuelle Aufnahme. Die Tester prüften die G-Sensoren in den Werkseinstellungen mit einer Vollbremsung. Lediglich die Nextbase sowie die Garmin Dash Cam 57 speicherten den harten Stopp, alle anderen blieben unbeeindruckt. Hier muss man den G-Sensor auf „sensibel“ einstellen. Die besten Aufnahmen machte die 70mai 4K A810. Von den beiden Testsiegern hatte die günstigere Azdome GS63H die Nase vorn.

Ergebnis: Die Nextbase 322GW und die Azdome GS63H sind gut ausgestattet und einfach bedienbar. Bei der Bildqualität liegt die etwas günstigere Azdome sogar ein gutes Stück vor der Nextbase.

Den vollständigen Vergleichstest lesen Sie in der COMPUTER BILD-Ausgabe 10/2024, die ab 3. Mai 2024 im Handel verfügbar ist.

COMPUTER BILD ist für über 10 Millionen Nutzer pro Monat der wichtigste Anlaufpunkt für Technik-Kaufberatung und nutzwertige Tipps in der digitalen Welt. Seit mehr als 25 Jahren liefert COMPUTER BILD ihren Lesern fundierte Einschätzungen zu Technik-Trends und gibt klare Produktempfehlungen – von A wie Android-Smartphone bis Z wie elektrische Zahnbürste. Die Experten der Redaktion bieten bestmögliche Beratung auf Basis unabhängiger Tests aus dem einzigartigen COMPUTER BILD-Labor.

Pressekontakt:

COMPUTER BILD Digital GmbH
Rainer Schuldt
E-Mail: rschuldt@computerbild.de

Original-Content von: COMPUTER BILD übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal