Hamburg (ots) –

In zwei Tagen ist es endlich wieder so weit: Am 9. Mai beginnt der HAFENGEBURTSTAG HAMBURG. Die Besuchenden können sich auf ein volles Programm mit neuen spektakulären Abendshows mit internationalen Stars wie Scooter und DJ Alle Farben und beliebten Klassikern freuen. Gefeiert wird von der Fischauktionshalle bis zur Elbphilharmonie sowie im Traditionsschiffhafen, in der Speicherstadt, im Hansahafen und im Museumshafen Ovelgönne. Bis zum 12. Mai feiern die Hamburgerinnen und Hamburger zusammen mit ihren Gästen aus nah und fern das maritime Herz ihrer Stadt.

Start am Donnerstag:

Gottesdienst mit Star-Organistin im Michel

Der HAFENGEBURTSTAG HAMBURG beginnt am Donnerstag um 14 Uhr mit dem Internationalen Ökumenischen Eröffnungsgottesdienst in der Hauptkirche St. Michaelis. Die Dialogpredigt wird Hauptpastor Alexander Röder zusammen mit der weltbesten Organistin Iveta Apkalna halten. Die Lettin erlangte große internationale Anerkennung durch diverse Ehrentitel und Auszeichnungen bei zahlreichen internationalen Wettbewerben. Exklusiv für die Besuchenden des Gottesdienstes wird Iveta Apkalna ihr musikalisches Talent zeigen. Weitere Informationen über die Künstlerin: Iveta Apkalna

Eröffnung und große Einlaufparade mit Begleitung in der Luft

Die offizielle Eröffnung mit dem Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und dem Minister of Transport of the Republic of Latvia, Kasprars Briskens, erfolgt zusammen mit der großen Einlaufparade, die um 16 Uhr die Landungsbrücken erreicht. Angeführt wird die Parade von dem deutschen Marine Flottendienstboot „Alster“ und der großen Wasserfontäne des Feuerwehr-Löschbootes „Branddirektor Westphal“. Während der Einlaufparade werden die Luftfahrzeuge der Marine, die DO228 und der Transporthubschrauber MK41 Sea King, die Geburtstagsgäste begrüßen und die Einlaufparade von West nach Ost überfliegen. Die Zuschauenden entlang der Elbe erleben unvergesssliche Momente, wenn die Großsegler „Dar Mlodziezy“ und „Alexander von Humboldt II“ sowie weitere große und kleine Segelschiffe vor den Augen der Wartenden vorbeiziehen. Dieses stimmungsvolle Bild ergänzen zahlreiche Einsatzfahrzeuge, Wasserfahrzeuge der Marine, Motorschiffe, Traditionsschiffe und unzählige Sportboote. Wer jetzt schon wissen möchte, wo sich welches Schiff im Hamburger Hafen aufhält, folgt diesem Link: Schiffsradar Hamburg – alle Schiffe in Hafen und Elbe – hamburg.de

Das Geschehen kann mit der Webcam live verfolgt werden: https://www.hamburg.de/livecam-landungsbruecken/

Eröffnung des Lettland Festivals

Um 17:45 Uhr sind alle Gäste eingeladen, die Eröffnung des Lettland Festivals auf der Kehrwiederspitze zu erleben. An allen vier Tagen des HAFENGEBURTSTAG können die Besuchenden mehr über die lettische Kultur, Lebensart und Kulinarik erfahren und das Flair des baltischen Ostseestaates genießen. Ein Hauch von Abenteuer erleben die Besuchenden mit Karlis Bardelis, der als erster Mensch den Pazifik von Südamerika nach Asien in 715 Tagen im Ruderboot überquerte und Inhaber von sechs Guinness-Weltrekorden ist. Zu den Highlights gehören am Freitag die Live-Performances der lettischen Bands CARNIVAL YOUTH (18:15 und 19:20 Uhr) und DAGAMBA (20:35 Uhr). Weitere Informationen über das Festival und den Länderpartner Lettland erhalten Sie hier, das komplette Bühnen-Programm finden Sie unter diesem Link.

Top-Tipp am Freitag:

Premiere der Live-Abendshow auf einer gigantischen, schwimmenden Bühne

Elbe in Concert – Die spektakuläre Geburtstagsshow mit Feuerwerk

Am Freitagabend ab 20:45 Uhr erleben die Besuchenden eine Live-Show, die es so beim HAFENGEBURTSTAG HAMBURG noch nicht gegeben hat und neue Akzente setzen wird. Denn diese findet auf einer gigantisch großen, schwimmenden Bühne statt, die ca. 40 Meter vor den Landungsbrücken auf der Elbe liegt. Die Show zeigt vier Szenenwechsel und beginnt mit puren Emotionen, wenn Hamburger Musical-Stars Ausschnitte aus den Musicals DER KÖNIG DER LÖWEN, DIE EISKÖNIGIN, HERCULES und dem neuen Hit-Musical & JULIA, das im Herbst seine Deutschlandpremiere feiern wird, performen. Mit den Live- Auftritten von Singer-Songwriter Lukas Linder und dem großartigen Chor-Gesang der beliebten Hamburger Goldkehlchen erleben die Gäste eine ausgelassene, launige Partystimmung, die mit der Performance der international bekannten Top-Band Scooter ihren Siedepunkt erreicht. Gegen 21:35 Uhr wird die Band mit Frontmann H.P. Baxxter die Bühne rocken und zusammen mit dem großen Feuerwerk, das den Himmel über der Elbe in ein funkelndes Lichtermeer verwandelt, für ein unvergessliches Erlebnis sorgen. Elbe in Concert wird ab 20:15 Uhr vom NDR übertragen. Wer nichts verpassen möchte, sieht sich den Live-Stream auf hamburg.de an, welcher ca. 30 Minuten vor Beginn dort zu finden ist.

Fotos von der Anlieferung des Pontons und dem Aufbau der schwimmenden Bühne, werden Ihnen hier zur Verfügung gestellt und laufend aktualisiert.

Highlights am Sonnabend:

Einzigartiges Schlepperballett

Wenn echte Kraftpakete zu klassischer Musik tanzen, dann ist es Zeit für das Schlepperballett. Es zählt zu den Highlights des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG. Dieses außergewöhnliche Spektakel wird um 17 Uhr vor der Kulisse des Hafens im Herzen Hamburgs aufgeführt und ist weltweit einzigartig. Bei dieser faszinierenden Choreografie tanzen fünf bis zu 3000 PS-starke und wendige Schlepper zu Musik auf der Elbe. Die Schlepperkapitäne der FAIRPLAY TOWAGE GROUP arbeiten dabei eng mit dem leitenden Hafenlotsen, Götz Bolte, zusammen. Die Musikauswahl, darunter Stücke von Edith Piaf, Udo Lindenberg, Louis Amstrong und Coldplay, wird zusammen mit farbenprächtigen „Smoke-Effekten“ bei den Zuschauenden für Gänsehaut-Momente sorgen. Das Schlepperballet kann unter folgendem Link in Echtzeit online verfolgt werden.

Magische Lichtillumination und Musikshow von AIDA Cruises

Am Sonnabend lädt AIDA Cruises auf der schwimmenden Bühne vor den Landungsbrücken zu einem besonderen maritimen Highlight ein. Ab 22.15 Uhr wird das Kreuzfahrtschiff AIDAprima mit einer Lichtershow eindrucksvoll inszeniert. Für die musikalische Untermalung dieses besonderen Momentes sorgen Kult-DJ Alle Farben und der Singer-Songwriter Kayef, die von der schwimmenden Bühne spielen werden. Parallel dazu erleben die Gäste am Nachthimmel eine Drohnenshow, die das Erlebnis aus Licht, Farben und Musik perfekt macht.

Wer nichts verpassen möchte, sieht sich den Live-Stream auf hamburg.de an, der ca. 30 Minuten vor Beginn der großen Show unter diesem Link zu finden ist.

Highlight am Sonntag:

Auslaufparade mit Großsegler „Dar Mlodziezy“ an der Spitze

Nach vier unvergesslichen Tagen finden sich die teilnehmenden Schiffe am Sonntag um 17:30 Uhr zur großen Auslaufparade zusammen. Angeführt wird die Parade von dem polnischen Großsegler und Segelschulschiff „Dar Mlodziezy“, begleitet von der „Alexander von Humboldt II“ und zahlreichen imposanten Schiffen, die sich gemeinsam auf den Heimweg machen. Die große Auslaufparade kann ebenfalls in Echtzeit online über diesen Link verfolgt werden.

Nützliche Tipps für alle Besuchenden:

Das komplette Programm in der WebApp

Mit der HAFENGEBURTSTAG HAMBURG-WebApp haben die Gäste das umfangreiche Programm, die Highlights und alle weiteren Informationen jederzeit im Hosentaschenformat griffbereit dabei. Der Clou: Auch eine Offlinenutzung ist möglich.

Unter: www.hafengeburtstag.hamburg/webapp können alle Besuchenden das Programm zum Mitnehmen ganz einfach auf das Handy laden.

Tipps zur Anreise:

Vor ihrer Anreise sollten sich die Besuchenden über die Möglichkeiten informieren. Wissenswertes haben wir hier zusammengestellt.

Alles rund um den HAFENGEBURTSTAG HAMBURG unter: www.hafengeburtstag.hamburg

Pressekontakt:

Andrea Heyden
Tel. 040/ 3569 2446
E-Mail: andrea.heyden@hamburg-messe.de

Original-Content von: Hamburg Messe und Congress GmbH übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal