London / Berlin (ots) –

Tide, die führende Finanz-Plattform für Geschäftskunden im Vereinigten Königreich (UK), startet ihr erstes Produktangebot in Deutschland und bietet Selbstständigen und Freiberuflern ab sofort ein kostenloses App-basiertes Geschäftskonto an.

Tide wird in der App sukzessive weitere Dienstleistungen für Kund:innen in Deutschland freischalten – von der Rechnungsstellung über Buchhaltung bis hin zu maßgeschneiderten Kreditangeboten.

Oliver Prill, CEO von Tide, sagt: „Wir kennen die Bedürfnisse und Sorgen von Selbstständigen und Freiberuflern genau. Mit unserer Finanz-Plattform wollen wir einen Ort schaffen, der ihnen hilft, Finanzen und Administration im Griff zu haben und so Zeit und Geld zu sparen. Damit sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: ihr Unternehmen. Wir arbeiten daran, im Laufe dieses Jahres und darüber hinaus auch in Deutschland unsere Plattform und damit ein umfassendes Angebot an miteinander verknüpften Dienstleistungen verfügbar zu machen.“

Tide hat in UK einen Marktanteil von über 10% und ist seit Dezember 2022 auch in Indien aktiv. Mehr als 800.000 kleine Unternehmen in UK und Indien vertrauen bereits auf Tide.

App herunterladen und rund um die Uhr Geschäftskonto eröffnen

Interessierte können an sieben Tagen in der Woche und rund um die Uhr ihr Tide Geschäftskonto eröffnen und dafür die Tide Geschäftskonto App herunterladen. Sie durchlaufen dann zunächst den digitalen „Know your Customer“ (KYC)-Prozess und benötigen dafür neben einem Wohnsitz in Deutschland auch ihren Ausweis und gegebenenfalls weitere Informationen. Nach erfolgreicher Identitätsprüfung, die Tide gemeinsam mit dem deutschen Spezialisten IDNow anbietet, wird das Konto eröffnet und Kund:innen erhalten eine deutsche IBAN. Sie können dann Geld auf ihr Tide Konto einzahlen, Überweisungen tätigen und Zahlungen empfangen sowie Geld an Geldautomaten abheben. Für Überweisungen werden wettbewerbsfähige Preise berechnet. Darüber hinaus kann die kostenlose Tide Card für Einkäufe in Geschäften und bei Online-Käufen genutzt werden.

Einlagen, die Kund:innen über Tide auf ihrem Konto tätigen, sind gemäß der gesetzlichen europäischen Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro abgesichert.

Tide operiert in der EU über eine eigens dafür gegründete Tochtergesellschaft in Luxemburg. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.800 Mitarbeitende und unterhält neben dem Hauptsitz in London Büros in Indien und Bulgarien. Auch von Berlin aus sind bereits einige Mitarbeitende für Tide tätig. Die Präsenz in Deutschland soll in diesem Jahr weiter ausgebaut werden, einschließlich der Besetzung von Führungspositionen.

***

Über Tide

Nach Gründung 2015 und Marktstart 2017 ist Tide heute die führende Finanz-Plattform für Geschäftskunden im Vereinigten Königreich. Tide hilft Geschäftskunden dabei, Zeit und Geld bei Finanzen und Administration zu sparen. Das Angebot umfasst in UK neben einem Geschäftskonto und zugehörigen Bankdienstleistungen auch ein breites Angebot an miteinander kombinierbaren Dienstleistungen, die unterschiedlichste Verwaltungsaufgaben erleichtern – von der Rechnungsstellung bis zur Buchhaltung. Tide hat 590.000 Mitglieder im Vereinigten Königreich (Marktanteil von über 10%) und mehr als 225.000 Geschäftskunden in Indien. Tide verfügt zudem über die Auszeichnung als „Great Place to Work“.

Zu den Investoren von Tide zählen u.a. Anthemis, Apax Partners, Augmentum Fintech, Creandum, Hambro Perks, Jigsaw, Latitude, LocalGlobe, SBI Group und Speedinvest. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.800 Mitarbeitende weltweit. Das langfristige Ziel von Tide ist es, die weltweit führende Finanz-Plattform für Geschäftskunden zu werden.

LinkedIn

Instagram

Facebook

Pressekontakt:

ASSET – Agentur für Finanzkommunikation GmbH
Miriam Breh
+49 176 66 88 5074
breh@asset-communication.de
press@tide.co

Original-Content von: Tide übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal