Altenburg/Dresden (ots) –

Altenburg/Dresden. Durch eine langanhaltende Hitzeperiode im Frühsommer haben sich schwere Waldbrände entwickelt. Diese werden von den örtlichen Feuerwehren bekämpft. Es sind bereits rund 200 Einsatzkräfte im Einsatz. Der Digitalfunk kommt an seine Belastungsgrenze, erste Ausfälle sind bereits erfolgt. Hinzu kommt der Ausfall des Festnetzes durch einen Sabotageakt. Die Instandsetzung des Festnetzes wird mehrere Wochen in Anspruch nehmen, da aufgrund von Waldbränden die Kabeltrassen nur eingeschränkt repariert werden können.

Das ist das Szenario für die Übung „Dresdner Blitz“, die vom 18. bis 20. Mai 2024 im Großraum Dresden an drei Einsatzstellen stattfindet. Aufgabe der THW-Einheiten, die aus den Ortsverbänden Dresden, Ofterdingen, Potsdam und Straubing kommen, ist das Einrichten und Betreiben einer stabilen Richtfunkverbindung zwischen Dresden und Altenberg. Ziel ist, die Kommunikation der (fiktiven) beteiligten Behörden und Einsatzorganisationen mit der Landesdirektion Sachsen sicherzustellen, um Kräfteanforderungen und Lagemeldungen austauschen und den Einsatz erfolgreich durchführen zu können. Hierfür werden von den vier beteiligten Einheiten Richtfunkstrecken eingerichtet.
Konkret bedeutet das: die vier Einheiten errichten eine Richtfunkverbindung zwischen dem THW-Ortsverband Dresden, der Einsatzstelle „Babisnauer Pappel“ und der „Einsatzstelle Hofeweg Altenberg“. Die entspricht einer Gesamtstrecke von 36 Kilometern Luftlinie. Möglich wird dies durch den sog. Mastkraftwagen, der als Träger für die Antenne mit einer Höhe von bis zu 40 Meter dient.

Pressetermin!	Wann: Sonntag, 19. Mai 2024, 11 Uhr
		Wo: THW-Ortsverband Dresden, Fabricestraße 5, 01099 Dresden
Achtung! 	Anmeldung bis 16. Mai 2024 ist erforderlich unter  presse.lvsnth@thw.de

Rückfragen bitte an:

THW Landesverband Sachsen, Thüringen
Andrea Wirth
Telefon: 03447/5684-50
Mobil: 0173/4701606
E-Mail: presse.lvsnth@thw.de
https://www.lv-snth.thw.de/THW-LV-SNTH/DE/Landesverband/landesverband
_node.html

Original-Content von: THW Landesverband Sachsen, Thüringen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal