Vaduz (ots) –

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 23. April 2024 Präsidentin Melanie Lampert-Steiger (Schaan) sowie die Mitglieder Daniel Derungs (Domat/Ems) und Moritz Heidegger (Triesen) für eine weitere Mandatsperiode in den Stiftungsrat der Liechtensteinischen Alters- und Krankenhilfe (LAK) bestellt. Die Amtsdauer erstreckt sich vom 1. September 2024 bis 31. August 2028.

Die bestehenden Mitglieder des Stiftungsrats sind Christina Vedana-Jehle (Schaan) und Monica von Toggenburg-Kind (Buchs). Die Regierung dankt der Stiftungsratspräsidentin und den wieder bestellten Mitgliedern dafür, dass sie weiterhin im Stiftungsrat der LAK mitwirken und wünscht ihnen bei der Ausübung des Mandats viel Freude und Erfolg.

Pressekontakt:

Ministerium für Gesellschaft und Kultur
Martin Hasler, Generalsekretär
T +423 236 74 76
Martin.Hasler@regierung.li

Original-Content von: Fürstentum Liechtenstein übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal