Berlin (ots) –

Gesundheitsversorgung geht nicht alleine. Was wir mit anderen Partnern der Gesundheitswirtschaft gemeinsam für Deutschland erreichen wollen, diskutieren wir mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesundheitswesen im öffentlichen Teil unserer Ordentlichen Hauptversammlung am 15. Mai 2024. Mit dabei sein wird auch der CDU-Partei- und Fraktionschef der CDU/CSU Friedrich Merz.

Als Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) vertreten wir die Interessen von rund 260 Unternehmen – sie forschen, entwickeln, produzieren, vertreiben und vermarkten Arzneimittel oder sonstige pharmazeutische Erzeugnisse in Deutschland und Europa.

Auf der Pressekonferenz erläutert der BPI-Vorsitzende, Oliver Kirst, welche Rolle der BPI dabei spielt, eine starke Gesundheitswirtschaft in Deutschland zu fördern, um den Pharmastandort Deutschland/Europa wettbewerbsfähig und zukunftsfähig zu machen.

Wir laden Sie zur Pressekonferenz ein, am

15. Mai 2024

13.15 Uhr – 13.45 Uhr

Vor Ort oder via ZOOM

Melden Sie sich bitte mit einer kurzen E-Mail via presse@bpi.de an und geben Sie Bescheid, ob wir Sie vor Ort oder digital begrüßen dürfen. Für die virtuelle Teilnahme erhalten Sie zeitnah die Einwahldaten (Zoom).

Im Voraus der Pressekonferenz laden wir Sie herzlich zum Öffentlichen Teil der BPI-Hauptversammlung von 09:00 bis 13:00 Uhr in der Telekom Hauptstadtrepräsentanz, Französische Straße 33a – c, 10117 Berlin ein.

Am Vormittag wird unter anderem Friedrich Merz sprechen. Im Anschluss diskutiert Oliver Kirst, BPI-Vorsitzender, mit Prof. Dr. Alena Buyx (Professorin für Ethik der Medizin und Gesundheitstechnologien, TU München) und Gabriele Regina Overwiening (Präsidentin, ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V.) darüber, welche Schritte jetzt unternommen werden müssen, um eine starke Gesundheitswirtschaft in Deutschland zu fördern und eine bestmögliche Gesundheitsversorgung zu gewährleisten.

Bei der Podiumsdiskussion „Gesundheitsversorgung geht nicht allein“ sprechen Anne-Kathrin Klemm (Vorständin, BKK Dachverband e.V.), Dr. Ellen Lundershausen (Vizepräsidentin, Bundesärztekammer – BÄK) und Iris Plöger (Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. – BDI) mit Oliver Kirst, was sie gemeinsam für Deutschland erreichen wollen.

Den detaillierten Programmablauf finden Sie hier.

Jetzt anmelden zum Öffentlichen Veranstaltungsteil der Ordentlichen BPI-Hauptversammlung.

Rückfragen richten Sie bitte an presse@bpi.de.

Pressekontakt:

Andreas Aumann (Pressesprecher), Tel. 030 27909-123, aaumann@bpi.de

Original-Content von: BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal