Washington, 31. März 2022 (ots/PRNewswire) –

Spezifikation und unterstützende Dokumente Teil der zehn Dokumente umfassenden Normenreihe, die FPGA-, SCA- und C++-Plattform-spezifische Modelle umfasst

Um die Interoperabilität von Transceivern voranzutreiben, hat das Wireless Innovation Forum (WInnForum) die Genehmigung einer aktualisierten Spezifikation Transceiver Facility V2.1 (WINNF-TS-2008) bekannt gegeben, die das frühere plattformunabhängige Modell und Anwendungsfalldokument durch plattformspezifische Modelle für verschiedene Programmierparadigmen ergänzt. Das Gesamtpaket der genehmigten Dokumente umfasst die formalen Facilities Mapping Rules (WINNF-TR-2008) und Time Service Facility (WINNF-TS-3004), die ebenfalls mit plattformspezifischen Modellen aktualisiert wurden.

Die Transceiver Facility standardisiert die APIs (Application Programming Interfaces) und die zugehörigen Eigenschaften für den RF-Transceiver. Sie erleichtert die Übertragbarkeit von Funkanwendungen (Wellenformen) und die Verwendung rekonfigurierbarer Transceiver-Implementierungen auf verschiedenen Plattformen.

Die Kernspezifikation der Transceiver Facility enthält eine plattformunabhängige Modellspezifikation (PIM) für die Verarbeitungsstufe zwischen der Antenne und der Basisbandverarbeitung der physikalischen Funkschicht. Die PIM-Spezifikation wird durch drei neue Anhänge ergänzt, die plattformspezifische Modellspezifikationen (PSM) für die Programmierparadigmen Native C++, FPGA und Software Communications Architecture (SCA) enthalten.

?Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein, der erreicht wurde, um die Interoperabilität von Software Defined Radio (SDR)-Anwendungen zu fördern und die Entwicklungsphase zu beschleunigen“, so R. Muralidharan von Tata Advanced Systems und Mitglied des Forumsvorstands. ?Da Indien sich auf die Einführung des SCA zubewegt, ist der Beitrag des Forums zur Weiterentwicklung der Technologie von größter Bedeutung.“

Diese Dokumente sind Teil der wachsenden Reihe von Spezifikationen, die vom WInnForum zur internationalen Förderung und Harmonisierung von SDR-Standards entwickelt wurden. Die vollständige Bibliothek: https://sds.wirelessinnovation.org/specifications-and-recommendations.

Informationen zum Wireless Innovation Forum 1996 gegründet und von Platinsponsor Thales unterstützt, ist das Wireless Innovation Forum eine gemeinnützige Gesellschaft auf Gegenseitigkeit, die sich für Frequenzinnovationen und die Förderung von Funktechnologien einsetzt, die weltweit eine wichtige oder kritische Kommunikation unterstützen. Die Mitglieder bringen eine breite Basis an Erfahrung in den Bereichen Software Defined Radio (SDR), Cognitive Radio (CR) und Dynamic Spectrum Access (DSA) in verschiedenen Märkten und auf allen Ebenen der drahtlosen Wertschöpfungskette mit, mit denen neue Anforderungen an die drahtlose Kommunikation erfüllt werden. Um mehr über das Wireless Innovation Forum, seine Treffen und die Vorteile einer Mitgliedschaft zu erfahren, besuchen Sie www.WirelessInnovation.org.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1165517/Wireless_Innovation_Forum_Logo.jpg

Pressekontakt:

Lee Pucker,
604-828-9876,
Lee.Pucker@wirelessinnovation.org oder Stephanie Hamill,
970-290-9543 oder Stephanie.Hamill@wirelessinnovation.org

Original-Content von: Wireless Innovation Forum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal