Berlin (ots) – Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), hat die Sanktionen der Europäischen Union gegen Belarus begrüßt.

„Belarus und das Vorgehen von Lukaschenko in seinem System ist eindeutig eine Gefahr für die Europäische Union und deswegen waren die Entscheidungen der Staats- und Regierungschefs von heute Nacht auch notwendig und auch angemessen“, sagte Weber am Dienstag im Inforadio vom rbb. Die Entscheidungsträger in Belarus müssten spüren, dass es die EU ernst meint. Deswegen müssten die Sanktionen umgehend umgesetzt werden.

„Nach den Vorgängen in Belarus können wir uns in der Europäischen Union nicht mehr darauf verlassen, dass Flüge ordentlich durchgeführt werden“, sagte Weber weiter. Bisher seien die Proteste gegen die Regierung in Belarus und das brutale Vorgehen der Regierung dagegen für viele Europäer weit weg gewesen. „Jetzt mit diesem Vorgang ist Belarus ein innereuropäisches Thema geworden, es betrifft uns alle.“

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: rbb – Rundfunk Berlin-Brandenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal