Berlin (ots) –

Der Endower GmbH, gegründet 2018 und seitdem führend unter den Herstellern für CBD und anderen Cannabinoiden, ist ein echter Clou gelungen!

In beratender Tätigkeit der deutschen und auch österreichischen Bundesregierung zum Thema „Cannabis als Wirtschafts- und Gesundheitsfaktor“ arbeitet die Endower GmbH mit zahlreichen Institutionen, medizinischen Einrichtungen und Behörden zusammen.

In dieser Aufstellung setzte sich die Endower GmbH gegen 13 weitere europäische Hersteller von CBD und anderen Cannabinoide in einem Auswahlverfahren des DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt), speziell dem angegliederten Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin, durch und konnte durch seine Expertise und Qualitätsmanagement aber auch in der Arbeitsweise der wissenschaftlichen Zusammenarbeit das Gremium überzeugen.

Vitadol CBD Öl auf der ISS zu wissenschaftlichen Zwecken in der Raumfahrt

Noch im April 2022 werden die Vitadol CBD Öle auf der Erde im :envihab, dem stationärem Raumfahrtinstitut in Köln experimentell untersucht. (Vitadol & ISS)

Hierzu gehören Kurzarm-Humanzentrifuge zur Analyse der Effekte erhöhter Schwerkraft auf das Herz-Kreislaufsystem sowie auf Muskeln und Knochen, Ganzkörper-MRT/PET-Analytik, psychischen Stress- und Erholungssituationskontrolle unter Einfluss von Cannabisextrakten sowie mikro- und molekularbiologische Untersuchungen.

Details der Experimente auf der ISS können momentan noch nicht mitgeteilt werden. Aber die Forschungsschwerpunkte werden im medizinischen und sozialen Bereich liegen.

Interview mit dem Geschäftsführer

Im Interview erklärte Tobias Markwort, Geschäftsführer der Endower GmbH, welche das CBD Öl an die ISS liefert:

„Wir sind unglaublich stolz und fühlen uns geehrt und bestätigt, dass unser Vitadol CBD Öl von der internationalen Kommission ausgewählt wurde.

Der Auswahlprozess war sehr stringent und es zeigt, dass unsere Erfahrung, hochqualitative Produktionsweise und Tests all unserer Produkte durch akkreditierte Labore den höchsten Standard bieten!

Gespannt sind wir auf die Experimente auf der ISS zu der Wirkung von CBD, die wir im Verkauf nicht erwähnen dürfen und strikt einhalten, da dies unter das Heilmittelwerbegesetz läuft.“

Die ISS als zentrale Raumstation im Weltall

Die ISS gehört zu den ungewöhnlichsten Orten, an denen Menschen bisher waren. Seit dem Jahr 2000 umkreist die Internationale Raumstation mit etwa 28.000 km pro Stunde unsere Erde.

Fast durchgängig sind dabei etwa 6 internationale Besatzungsmitglieder, die im ständigen Wechsel für einige Monate Experimente in der Schwerelosigkeit durchführen.

Auf der Erde seit einigen Jahren bekannt und immer mehr genutzt, erreicht nun auch CBD als Öl die ISS für einige Experimente.

CBD Öl Studie im Weltall – Wirkung von Cannabis wird untersucht

Im Rahmen sozialmedizinischer Experimente zum Thema Wirkungsweise von Cannabinoiden im menschlichen Körper in atmosphärenferner Umgebung werden die Vitadol CBD Öle und Gel im Sommer zur ISS geflogen. Für die Sicherheit der Besatzungsmitglieder werden THC Gehalte der CBD Öle weit unter den Betäubungsrichtlinien entsprechenden 0,2% liegen.

Auch dies war ein Auswahlkriterium für die Endower GmbH, da bereits in deutschen Apotheken erhältliche Vitadol Gold CBD Öle der dopingrelevanten NADA-Richtlinien entsprechen und kein nachweisbares THC enthalten.

Die Experimente mit CBD auf der ISS werden durch Selbstversuche der Astronauten ohne Tierversuche durchgeführt.

Der genaue Termin zum Start der CBD Öle in den Kosmos wird noch bekannt gegeben.

Pressekontakt:

Endower GmbH
Alexanderplatz 1
10178 Berlin

Telefon: 030 403 631 600
International: +49 30 403 631 600
E-Mail: kontakt@endower.de

Vertreten durch:
Tobias Markwort

Original-Content von: Endower Gmbh übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal