Berlin (ots) – Der medizinisch-wissenschaftliche Leiter des Divi-Intensivregisters Christian Karagiannidis befürchtet, dass sich viele Pflegekräfte in der Intensiv- und Notfallmedizin nach der Pandemie einen neuen Job suchen werden. „Ich befürchte eine große Kündigungswelle“, sagte er dem Tagesspiegel (Donnerstagsausgabe). Nach einem Jahr Pandemie seien die Mitarbeiter in den Krankenhäusern erschöpft. „Das Pflegepersonal und die Ärzte sind müde. Richtig müde.“

Das ganze Interview lesen Sie unter: https://plus.tagesspiegel.de/politik/intensivmediziner-appelliert-verzweifelt-wir-sind-den-tod-gewohnt-aber-so-etwas-gab-es-noch-nie-129149.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal