Washington (ots) –

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Sturm aufs Kapitol vor einem Jahr

Die Republikaner und Donald Trump stehen ein Jahr, nachdem ein Mob das Kapitol gestürmt hat, vor einem entscheidenden Test: Schon die Vorwahlen bei den Republikanern in der ersten Hälfte 2022 werden einen Hinweis darauf geben, wie weit die Partei Trumps Extremismus folgt. Die Zwischenwahlen aber bieten den Trump-Republikanern die erste Gelegenheit, den Wählern ihre verwegenen Wahltheorien zu präsentieren. Ein Wahlsieg würde ihr Versagen im Umgang mit den ernsthaften Versuchen ihres Parteiführers Trump, rechtmäßige demokratische Wahlen zu untergraben, nur bestätigen.

Und: die Republikaner könnten sich so auch davor drücken, mit einem neuen politischen Programm auf ihre Niederlagen von 2020 zu reagieren. Werden sich genug Wähler der rechten Mitte finden, die dies als Verliererstrategie der US-Konservativen abstempeln? Eine Schicksalsfrage nicht nur für Donald Trump und Joe Biden.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal