Bonn (ots) –

Bonn/Berlin, 26. September 2021. Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, spricht im phoenix-Interview von einem „grandiosen Ergebnis“ für die Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl. „Etwas, was uns vor zwei Jahren niemand zugetraut hätte: Die SPD ist wieder da. Wir haben unsere Würde und unseren Stolz zurückerkämpft“, so Mützenich. Der Grund für die starken Zuwächse der SPD ist für den Fraktionsvorsitzenden eindeutig: „Dass wir uns sehr früh für Olaf Scholz entschieden haben, einen Kandidaten, der die Menschen überzeugt, der mit Kompetenz und letztlich Erfahrung das Kanzleramt nicht als Übungsraum begreift, sondern vom ersten Tag Entscheidungen wird treffen können.“

CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet kritisiert er für seine Aussage, dass er eine Regierung anführen wolle. „Ich frage mich wirklich, woher Herr Laschet die Legitimation bekommen will, bei diesem Absturz, den CDU/CSU mitzuverantworten haben, eine Regierungsbildung zu schaffen.“

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal