Ann Arbor, Michigan (ots/PRNewswire) – Mit einem beispiellosen Wachstum bei Produkten und Lösungen im Vergleich zum Vorjahr will das Unternehmen im kommenden Jahr führend im digitalen Management von Betrieb und Wartung sein

SkySpecs, führender Anbieter von digitalen Anlagenmanagement-Lösungen für die Windenergiebranche, veröffentlicht seinen Jahresrückblick 2020. Mit einem globalen Team von fast 100 Vollzeitmitarbeitern und über 50 Außendienstmitarbeitern macht das Unternehmen rasche Fortschritte in Richtung seiner Gründungsmission, den Betrieb und die Wartung von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien mithilfe von Robotik, Software und internem Lösungs-Know-how zu automatisieren. Die Senkung der Kosten und die Nutzung von Daten zur langfristigen Steigerung der Rentabilität zählen zu den wichtigsten Triebkräften des Unternehmens.

SkySpecs spielt eine zentrale Rolle in einer Branche, die einen stärker datengesteuerten Ansatz für die Wartung ihrer Anlagen verfolgt, die mit zunehmendem Alter mehr Aufmerksamkeit und eine vorausschauende Wartung erfordern.

„Obwohl wir anfangs abwartend waren und sehen wollten, wie sich die Pandemie auf unser Geschäft und die Abläufe bei unseren Kunden auswirken würde, sind wir unglaublich dankbar, dass wir in diesem Jahr sicher und systematisch das gleiche Serviceniveau bereitgestellt haben, das unsere Kunden in der Vergangenheit von uns gewohnt waren. Wir haben gemeinsam nach neuen Wegen gesucht, um unsere Ziele zu erreichen. Gleichzeitig haben wir uns weiterhin auf die Expansion unseres Teams und auf das Wachstum bei unseren Produkten und Dienstleistungen konzentriert“, reflektiert Danny Ellis, CEO von SkySpecs. „Und unsere Kunden taten das Gleiche, so dass wir im Jahr 2020 einige ziemlich unglaubliche Dinge erreichen konnten, obwohl unsere Interaktionen aus der Ferne erfolgten.“

Highlights des Jahresrückblicks von SkySpecs sind unter anderem:

- Horizon, die Blade-Asset-Management-Plattform von SkySpecs hat im Jahr 2020 eine messbare Akzeptanz gefunden und verwaltet knapp 90 GW der Blade-Assets der Branche. Die Blade Asset Management-Tools von Horizon ermöglichen nun auch einigen der größten Eigentümer, OEMs und Dienstleistungsanbieter in den USA und Europa die Digitalisierung von Betrieb und Wartung, einschließlich der Funktionalität von Arbeitsmodulen, Reparaturkampagnen, jährlichen Schadensausbreitungsanalysen, Lieferantenqualifikationen und Blade-Management-Betrieb und -Planung. 
- Die vollautomatische Inspektionslösung von SkySpecs erreichte im Jahr 2020 zahlreiche Meilensteine, darunter die Durchführung von knapp 30.000 Inspektionen weltweit an fast tausend einzelnen Windparks in 24 Ländern. Inspektionen von SkySpecs liefern kritische Daten für fast 33 % der Anlagen auf dem US-Markt.Das Inspektionsvolumen für 2020 entspricht dem gesamten Inspektionsvolumen des Teams in den vergangenen drei Jahren zusammen. 
- Die Offshore-Inspektionen von SkySpecs nehmen auf dem europäischen Markt weiter zu, so dass fast 20 % des weltweiten Offshore-Marktes mit Inspektionen versorgt werden. Die langjährige Partnerschaft des Unternehmens mit Offshore Turbines Services wurde auch im Jahr 2020 fortgesetzt, wobei eine Vielzahl von Schiffen zur Verfügung gestellt wurde, um die individuellen Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. 
- Das Lösungsteam von SkySpecs verzeichnete im vergangenen Jahr ein enormes Wachstum und nahm neue Herausforderungen in Angriff, mit dem Ziel, als Kompetenzzentrum der Branche für das Blade-Management zu dienen. Das Team besteht aus Windenergieexperten, die Datenanalyse, Anlagenmanagement und Blade-Engineering zusammenführen und dabei eng mit Schlüsselkunden zusammenarbeiten, um den digitalen Wandel in der Branche anzuführen. Horizon dient als Daten- und Analysedrehscheibe des Teams und ebnet den Weg für optimierte Leistung und eine Reduzierung der betrieblichen Ausfallzeiten und Kosten.
- "Industry Conversations", die kürzlich gestartete Webinar-Reihe des Unternehmens, bietet Stakeholdern auf allen Ebenen des Unternehmens eine Plattform zum Gedankenaustausch, um voneinander zu lernen und neue Ideen und Technologien in einem offenen Austausch zu präsentieren. Die ersten beiden Webinare wurden vonMatt Sigala von EDF, der über Blattreparaturstrategien sprach, und von Nick Gaudern von Power Curve, der die Prinzipien der Aerodynamik und deren Auswirkung auf die Leistung vorstellte, präsentiert. 
- Die in den USA und Europa ansässigen Teams von SkySpecs sind im vergangenen Jahr um 75 Prozent gewachsen und auf dem besten Weg, dieses Wachstum bis 2021 zu verdoppeln. 

„Wir wissen, dass dieses Jahr nicht nur für unser Team, sondern auch für unsere Kunden entscheidend sein wird. Die neu ernannte US-Regierung und der weltweite Vorstoß, saubere Energie so schnell und effizient wie möglich voranzutreiben, haben die perfekte Gelegenheit für Innovation und Automatisierung in vielen Bereichen der Windenergie geschaffen“, so Tom Brady, CTO von SkySpecs. „Wir sind davon überzeugt, dass die Bereitstellung unseres Fachwissens für eine Branche, die bereit ist, neue Wege der Geschäftsabwicklung in Form von Technologie, Datenanalyse und Robotik einzuschlagen, entscheidend dazu beitragen wird, erneuerbare Energien allgegenwärtig zu machen – und das ist eine Mission, die wir von Anfang an gelebt haben. Wir freuen uns sehr, diese wichtige Zeit zu erleben.“

Für weitere Informationen zum SkySpecs-Jahresrückblick können Sie Ihr Interesse über unsere Website-Kontaktseite bekunden:

Über SkySpecs – SkySpecs automatisiert den Betrieb und die Wartung von Windenergieanlagen durch Robotik, prädiktive Analysesoftware und Branchenkenntnis, um eine bessere Entscheidungsfindung und ein höheres Maß an Transparenz bei der Betriebsplanung über die Lebensdauer eines Parks zu ermöglichen. Durch den Einsatz der SkySpecs-Lösungssuite werden ungeplante Ausfallzeiten minimiert und das Gesamtproduktionspotenzial erhöht, wodurch erneuerbare Energien für die Welt zugänglicher werden. SkySpecs hat Niederlassungen in Ann Arbor, MI, und Amsterdam, Niederlande, und ist derzeit in 26 Ländern auf 5 Kontinenten tätig. Besuchen Siehttps://skyspecs.com oder folgen Sie auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/skyspecs

Pressekontakt:

Theresa Trevor, Marketing and Communications Director, SkySpecs, theresa.trevor@skyspecs.com
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1421077/SkySpecs_Horizon_2.jpg
Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1421078/SkySpecs_Horizon_1.jpg
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/734663/skyspecs_Logo.jpg

Original-Content von: SkySpecs übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal