New York (ots/PRNewswire) – Als Erweiterung des im Dezember 2020 gestarteten „Create Fund“ bietet das Programm „Through Their Eyes“ weiblichen und nichtbinären Kunstschaffenden finanzielle und professionelle Unterstützung im Wert von 10.000 USD.

Shutterstock, Inc. (NYSE: SSTK), eine weltweit führende Kreativplattform, die Marken, Unternehmen und Medien Komplettlösungen, hochwertige Inhalte und Werkzeuge anbietet, hat heute den Start der Kampagne „Through Their Eyes“ bekannt gegeben, mit der das Unternehmen unterrepräsentierte weibliche und nichtbinäre Kreativschaffende und ihre kreativen Projekte in den Bereichen Fotografie, visueller Journalismus, Videografie, Illustration, 3D-Modellierung und Schreiben mit 10.000 USD fördern will.

Das zum Weltfrauentag lancierte Förderprogramm wurde eingerichtet, um die mannigfaltigen Perspektiven von weiblichen und nichtbinären Kunstschaffenden zu feiern und zu fördern, ihre visuellen Beschreibungen hervorzuheben und durch ihre Kunst Einblick in ihre Gedanken, Erlebnisse und Wahrnehmungen zu geben. „Through Their Eyes“ bewegt sich von stereotypischen Inhalten weg zu inklusiveren Arbeiten und konzentriert sich zu einem Zeitpunkt auf die weibliche Sicht, zu dem immer mehr Frauen und nichtbinäre Kunstschaffende ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen.

„Shutterstock wird durch das Storytelling seiner vielfältigen globalen Community aus Beitragenden gestützt, und mit „Through Their Eyes“ wollen wir Frauen und nichtbinäre Menschen in der Kunstszene stärken und fördern“, meinte Kristen Sanger, Senior Director für Contributor Marketing bei Shutterstock. „Vielfältigkeit, Authentizität und Repräsentanz sind Themen, die den Sinn für Gemeinschaft bei Shutterstock wiedergeben, und das Stipendium „Through Their Eyes“ ermöglicht diesen talentierten weiblichen und nichtbinären Kunstschaffenden, atemberaubende visuelle Inhalte zu erschaffen und vorzustellen, die sowohl relevant sind als auch ihre Erlebnisse widerspiegeln.“

Das Fördergeld im Umfang von 10.000 USD wird in Form von drei Preisen verliehen: einem ersten Preis von 5.000 USD und einem zweiten und dritten Preis, die jeweils mit 2.500 USD dotiert sind.

Weibliche und nichtbinäre Kunstschaffende in den Bereichen Fotografie, Videofilm, Illustration, 3D-Kunst oder Literatur können sich bewerben. Teilnehmende müssen bis 17:00 EST am Donnerstag, den 22. April 2021, einen Projektvorschlag, Beispiele ihrer Arbeit und eine Kurzbiografie einreichen, um für die drei Stipendien berücksichtigt zu werden. Teilnehmende sollen erläutern, wie die eingereichten Projekte die weibliche und nichtbinäre Perspektive beleuchtet. Die Stipendiaten werden von einer Jury aus unterschiedlichen Fachleuten ausgewählt, die sich in den verschiedenen Stipendienarten auskennen, die Shutterstock anbietet. Alle Kunstschaffenden, die für ein Stipendium ausgewählt werden, erhalten eine Möglichkeit zur Lizenzierung ihrer Werke, entweder über Shutterstock, Shutterstock Editorial, Premium Beat oder OFFSET.

Der Create Fund in der Höhe von 300.000 USD wurde von Shutterstock im Dezember 2020 eingerichtet, um inhaltliche Lücken zu schließen und die Vielfalt und Inklusion sowohl bezüglich der Beiträge in seiner Bibliothek als auch bezüglich der Beitragenden selbst zu fördern.

In folgenden drei Bereichen werden bei der Lancierung des Create Funds Zuschüsse angeboten:

- Create for Climate: Sensibilisierung für den weltweiten Klimawandel durch die Unterstützung von Künstlern, die ihre Talente einsetzen, um den Klimawandel, Umweltproteste und die sich verändernde Landschaft darzustellen. 
- Support Invisible Illness: Förderung von Künstlern, deren visuelle Geschichten und Abbildungen das Stigma psychischer Erkrankungen brechen und eine ganzheitlichere Sicht auf psychische Erkrankungen in der ganzen Welt präsentieren. 
- Die Senior Creatives: Unterstützung unserer Gemeinschaft älterer Kreativschaffender - der über 50-Jährigen, die schon seit Jahren in ihrem Handwerk arbeiten, und ihre Erfahrungen und Perspektiven mit kreativen Mitteln teilen möchten.Wir freuen uns auch, abgesehen von der Lancierung des Programms "Through Their Eyes" hier auch die Preisträger dieser drei Stipendien bekannt zu geben: 
- Create for Climate: João Esteves, Portugal"Ich will mit diesem Projekt in diesem entscheidenden Moment einen Kurzdokumentarfilm drehen, um die Impulse der Bewegung Fridays for Future und anderer Klimaaktiven in Portugal einzufangen." 
- Support Invisible Illness: Aaliyah-Janay Williams, USA"Mit dem Medium Film will ich aufzeigen, welchen emotionalen und mentalen Aufwand die Selbstfindung haben kann, insbesondere wenn sich eine Person Gewohnheiten, Verhaltensweisen und Muster abgewöhnen muss, die ihr nicht nutzen." 
- Die Senior Creatives: Erkin Bolzhurov, Kirgisische RepublikErkins Sohn leidet unter zerebraler Kinderlähmung und Erkin begann, das Leben seines Sohnes und das Leben anderer Behinderter durch Fotografie zu dokumentieren."Ich will ihr Leben und die Beziehungen zu ihren Verwandten zeigen." 

Weitere Informationen über das Förderprogramm „Through Their Eyes“ finden Sie auf https://www.shutterstock.com/explore/create-fund

Informationen zu Shutterstock

Shutterstock, Inc. (NYSE: SSTK), ist eine weltweit führende kreative Plattform, die Komplettlösungen, qualitativ hochwertige Inhalte und Tools für Marken, Unternehmen und Medienunternehmen bietet. Direkt und über seine Konzerngesellschaften umfasst die umfassende Sammlung von Shutterstock hochwertige lizenzierte Fotos, Vektorgrafiken, Illustrationen, Videos, 3D-Modelle und Musik. In Zusammenarbeit mit seiner wachsenden Gemeinschaft von über 1,6 Million Beitragenden fügt Shutterstock jede Woche Hunderttausende von Bildern hinzu und verfügt derzeit über mehr als 360 Millionen Bilder und mehr als 21 Millionen Videoclips.

Shutterstock hat seinen Sitz in New York City mit Büros auf der ganzen Welt und Kunden in mehr als 150 Ländern. Zu den Marken des Unternehmens gehören außerdem Bigstock, ein wertorientiertes Aktienmedienangebot; Shutterstock Studios, das Komplettangebot für kreative Inhalte; Offset, eine hochwertige Bildersammlung; PremiumBeat, eine kuratierte lizenzfreie Musikbibliothek; Shutterstock Editorial, eine erstklassige Quelle für redaktionelle Bilder und Videos für die Medien der Welt; Amper Music, eine Musikplattform auf Grundlage künstlicher Intelligenz; und TurboSquid, ein führender Marktplatz für 3D-Inhalte.

Weitere Informationen finden Sie auf www.shutterstock.com und folgen Sie Shutterstock auf Twitter und auf Facebook.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1075411/shutterstock_Logo.jpg

Pressekontakt:

Aimée Leabon
press@shutterstock.com
917-563-4991

Original-Content von: Shutterstock, Inc. übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal