Berlin (ots) –

Die Digitalkonferenz VISION.A powered by NOVENTI und APOTHEKE ADHOC begeisterte Anfang September in Berlin die Teilnehmer:innen: Konferenz, Location, Speaker:innen – allesamt erhielten starke Bewertungen. Der Trailer fasst die wichtigsten Momente zusammen: https://www.youtube.com/watch?v=40YCK9g20zk. Fest steht bereits: Die nächste VISION.A findet am 30. März 2022 in Berlin statt.

Nach der Pandemie-bedingten Verlegung in diesem Jahr wird die Konferenz in Zukunft wieder im Frühjahr stattfinden: Am 30. März 2022 geht VISION.A erneut im Kino International über die Bühne – mit mehr Gästen, mehr Speaker:innen, noch mehr Networking. Aber eben auch knapp 100 Tage nach dem offiziellen Start des E-Rezepts und mit den ersten Erkenntnissen, was die neue Bundesregierung im Gesundheitsbereich plant.

„VISION.A hat Anfang September den Startschuss gegeben für das Comeback der Live-Erlebnisse und des Networkings im Apotheken- und Pharmamarkt. Im März 2022 wird alles im Zeichen einer neuen Gesundheits- und Apothekenpolitik stehen. Deshalb wird VISION.A am 30. März die wohl spannendste Konferenz, die wir bislang veranstaltet haben“, sagt Thomas Bellartz, VISION.A-Initiator und Herausgeber von APOTHEKE ADHOC.

In wenigen Tagen wird bereits die Möglichkeit bestehen, Tickets zu reservieren; das Programm wird im Oktober vorgestellt, ebenso die Ausschreibung für die VISION.A Awards 2022.

Vorträge, Paneldiskussion, Live-Podcast und Awardverleihung von VISION.A 2021 können Nutzer:innen übrigens kostenlos streamen unter vision.apotheke-adhoc.de.

Pressekontakt:

VISION.A / APOTHEKE ADHOC
Pariser Platz 6A
10117 Berlin

Telefon: 030 – 80 20 80 500
E- Mail: vision.a@apotheke-adhoc.de
Internet: vision.apotheke-adhoc.de

Original-Content von: VISION.A übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal