Hamburg (ots) –

Die Schweiz ist die stärkste Nationenmarke der Welt im Jahr 2021. Vorjahressieger Deutschland rutscht auf Platz fünf ab, Österreich landet auf Platz 13. Das ergab der Report „Nation Brands 2021“, der jährlich die 100 weltweit wertvollsten und stärksten nationalen Marken ermittelt. Herausgegeben ist Brand Finance mit Hauptsitz in London. Infos unter: https://brandirectory.com/rankings/nation-brands/

Das nationale Image eines Landes setzt sich aus zwei wesentlichen Kennzahlen zusammen: der Markenstärke (Brand Strength) und dem Markenwert (Brand Value). Die Markenstärke trifft eine nicht-monetäre Aussage über die Markenwirksamkeit einer Nation. Der Markenwert hingegen trifft eine monetäre Aussage über eine Nationenmarke.

Die Schweiz hat sich an die Spitze des Rankings der weltweit stärksten Nationenmarken gesetzt. Ihr BSI (Brand Strength Index) blieb im Vergleich zum Vorjahr stabil – im Gegensatz zu den konkurrierenden Ländern, deren BSI gesunken ist. „Die Schweiz ist der beste Beweis dafür, dass die geringe Größe eines Landes kein Hindernis ist, eine solide Position in der nationalen Markenstärke einzunehmen“, so David Haigh, CEO von Brand Finance.

Vorjahressieger Deutschland fällt im Ranking zur Markenstärke (BSI) von Platz eins auf Platz 5. „Schuld“ daran sind – die Deutschen. Sie bewerteten die Performance ihrer Regierung im Corona- und Wahljahr 2021 in nahezu allen Bereichen negativer als im Vorjahr.

Beim Markenwert aber konnte Deutschland punkten: Es landet erneut unter den Top Ten (Platz vier) und verzeichnet dort den größten Anstieg, nämlich um fast 14 Prozent.

Österreich hat sich in puncto Markenstärke leicht verbessert und landet beim Ranking 2021 auf Platz 13 – im Vergleich zu Platz 15 im Vorjahr. Auch beim Markenwert legt Österreich zu und schafft erneut den Sprung in die Top 25 des nationalen Markenwert-Rankings.

Inwieweit sich die aktuelle Regierungskrise rund um Ex-Kanzler Kurz auf die Nationenmarke Österreich auswirken wird, bleibt abzuwarten. Ulf-Brün Drechsel, Country Manager DACH bei Brand Finance: „Österreich hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass es eine stabile Nationenmarke ist und Krisen auf lange Sicht kompensieren kann.“

Pressekontakt:

Ulf-Brün Drechsel
Country Director DACH
Brand Finance Germany
Telefon 0049 171 690 6828
u.drechsel@brandfinance.com
www.brandfinance.com

Original-Content von: Brand Finance Germany übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal