Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) –

In Saudi-Arabien findet ein internationaler Wettbewerb statt, bei dem die solide Leistung beim Rezitieren des Heiligen Korans (das Heilige Buch im Islam) und beim Überbringen des Adhan (der Gebetsruf im Islam) geprüft wird. Der Wettbewerb ist der erste seiner Art, der ein solches historisches Gewicht hat.

Der von der saudi-arabischen Unterhaltungsbehörde ins Leben gerufene Wettbewerb stellt zwei der berühmtesten und ältesten Klangkünste der Welt in den Mittelpunkt. Die Geschichte der Koranrezitationen und ihrer erstmaligen Aufzeichnung reicht bis in die Mitte des 7. Jahrhundert n.Chr. Die Rezitationen wurden vom Propheten Mohammed berichtet und von seinen Gefährten an ihre Anhänger weitergegeben, und so weiter. Dasselbe gilt für die Art und Weise, wie der Aufruf zum Gebet übermittelt wird.

Seit seiner Bekanntgabe im Jahr 2019 haben mehr als 40.000 Teilnehmer aus 80 Ländern auf der ganzen Welt an diesem Wettbewerb teilgenommen. Nach mehreren Qualifikationsrunden und Etappen erreichten 36 Kandidaten die Endrunde. In diesem Stadium ist der Wettbewerb auf die Finalisten beschränkt, zu denen 18 Teilnehmer in der Kategorie Koranrezitation und 18 Teilnehmer in der Kategorie Gebetsruf gehören.

Der Wettbewerb wird während des Ramadan in der Sendung „Duft der Sprache“ (Otr Elkalam) im staatlichen Fernsehen ausgestrahlt. Die Leistungen der qualifizierten Kandidaten werden von einer 13-köpfigen internationalen Jury mit unterschiedlichen Spezialisierungen in Phonetik, Sprache, Grammatik usw. bewertet, um sicherzustellen, dass die schönsten, qualifiziertesten und hochwertigsten Stimmen ein Preisgeld von insgesamt 3,2 Millionen Dollar gewinnen.

Der Gewinner des ersten Platzes mit der schönsten Stimme beim Rezitieren des Heiligen Korans erhält 1,3 Millionen Dollar, während der Gewinner des ersten Platzes beim Sprechen des Gebetsrufs 533.000 Dollar erhält. Das verbleibende Preisgeld wird unter sechs weiteren Kandidaten aufgeteilt.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1795831/Scent_of_Speech2.jpg

Pressekontakt:

Info@syaq.net,
+00966126782070

Original-Content von: Syaq Co. übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal