Tel Aviv, Israel (ots/PRNewswire) –

Radiaction Medical Ltd. (?Radiaction“), ein innovatives Medizintechnikunternehmen, das sich auf den Strahlenschutz in den Bereichen interventionelle Kardiologie und Elektrophysiologie spezialisiert hat, ist eine neue Zusammenarbeit mit der Abteilung für interventionelle Kardiologie des Mazowiecki-Krankenhauses in Ostroleka, Polen, eingegangen. Das Krankenhaus hat das erste installierte System in der EU erhalten, das interventionelle Kardiologen und medizinisches Personal durch die bahnbrechende vollautomatische Abschirmtechnologie des Unternehmens vor den verheerenden Auswirkungen der Röntgenstrahlung schützt.

Zahlreiche Studien belegen die Gesundheitsrisiken, die mit der akkumulierten Strahlenbelastung des medizinischen Personals in Interventionsräumen verbunden sind. Ein erhöhtes Risiko für Hirntumore, kognitiven Abbau, strahlenbedingte Krankheiten, grauen Star und vieles mehr wurde durch wiederholte langfristige Exposition gegenüber gestreuter Röntgenstrahlung festgestellt.

Die Zusammenarbeit zwischen Radiaction und dem Mazowiecki-Krankenhaus umfasst den Verkauf des Abschirmgeräts sowie die laufende Datenerfassung und Forschung, um die klinische Leistungsfähigkeit des Geräts und seine einfache Integration in den klinischen Arbeitsablauf weiter zu verbessern.

Dr. Wojciech Krzyzanowski, medizinischer Direktor des Mazowiecki-Krankenhauses, erklärte: ?Der Schutz des Personals vor Strahlung ist eine unserer obersten Prioritäten, während die Sicherheit der Patienten unverändert bleibt. Wir freuen uns sehr über unsere Zusammenarbeit mit Radiaction, um unsere Ärzte und Mitarbeiter vor schädlicher Strahlung zu schützen. Unsere ersten Eindrücke von der Technologie sind sehr positiv und wir sind gespannt auf die langfristigen Ergebnisse

Dr. Dariusz Karwowski, Leiter der Abteilung für interventionelle Kardiologie, fügte hinzu: ?Da wir in unserem Katheterlabor jedes Jahr über 2.000 invasive kardiologische Eingriffe durchführen, kommt es darauf an, gut vor den Auswirkungen der Röntgenstrahlung geschützt zu sein und gleichzeitig in der Lage zu sein, die Eingriffe ohne Störungen durchzuführen.“

Dr. Pawel Radecki, Co-Leiter der Abteilung für Interventionelle Kardiologie, stimmte dem zu: ?Jedes Jahr behandeln wir mehr komplexe und verkalkte atherosklerotische Läsionen in den Koronararterien. Die Verfahren sind viel länger geworden und erfordern die Verabreichung von immer höheren Strahlendosen. Trotz des Einsatzes verschiedener auf dem Markt erhältlicher Schutzmaßnahmen konnten wir keinen vollständigen Schutz erreichen, insbesondere für den Kopf und die Arme, die von der derzeitigen Ausrüstung nicht abgedeckt werden. Nachdem wir das System von Radiaction installiert hatten, lernten wir schnell, wie wir es bei unseren klinischen Eingriffen einsetzen können, und wir fühlen uns viel sicherer, da es unseren gesamten Körper schützt.“

Jonathan Yifat, CEO von Radiaction, fügte hinzu: ?Es gibt zwar neue Innovationen im Kampf gegen die Streustrahlenexposition durch C-Bögen, aber keine davon schirmt den gesamten Körper, den Kopf und die Augen aller Mitglieder des medizinischen Teams ab, ohne den klinischen Arbeitsablauf durch sperrige und einschränkende Barrieren, die Patient und Personal trennen, erheblich zu stören. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem Mazowiecki-Krankenhaus und die Möglichkeit, ihr Team zu schützen. Nach der Einrichtung dieses ersten EU-Exzellenzzentrums planen wir, unsere klinische Präsenz in der EU auszuweiten und in den US-Markt einzutreten.“

Informationen zu Radiaction:

Radiaction, mit Sitz in Tel Aviv, Israel, hat ein Strahlenschutzsystem entwickelt, das eine strahlensichere Umgebung für das gesamte Gesundheitsteam bietet. Das Unternehmen revolutioniert den Röntgenschutz, indem es dem medizinischen Personal bei durchleuchtungsgesteuerten Verfahren eine Ganzkörperabschirmung zur Verfügung stellt. Das System wird am C-Bogen angebracht, kapselt den Bildgebungsstrahl ein und blockiert die Streustrahlung an ihrem Ursprung, was einen Paradigmenwechsel im Strahlenschutz des medizinischen Personals darstellt. Die ersten Installationen zielen auf die Märkte für interventionelle Kardiologie (IC) und Elektrophysiologie (EP) ab, wo die Ärzte der höchsten Strahlenbelastung ausgesetzt sind.

Radiaction wurde von Dr. Amir Belson gegründet, Hauptinvestor ist InnovaHealth Partners, LP.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Radiaction unter www.radiactionmedical.com oder senden Sie eine E-Mail an contact@radiactionmedical.com.

Pressekontakt:

Jonathan Yifat +972765394849

Original-Content von: RadiAction Medical Ltd. übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal