Sigmaringen (ots) –

Zu einem Zimmerbrand alarmiert wurden die Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen, der Rettungsdienst und die Polizei am Mittwochnachmittag kurz nach 14 Uhr in ein Wohnhaus in der Hornsteiner Straße. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Zimmer im Obergeschoss des Hauses in Flammen, Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude. Das Feuer, welches ersten Erkenntnissen zufolge möglicherweise durch einen unsachgemäßen Umgang mit offenem Feuer in dem Raum ausgelöst worden sein könnte, konnte von den Wehrleuten rasch gelöscht werden. Dennoch ist das Zimmer durch die Brandeinwirkung zunächst unbewohnbar geworden. Eine genaue Schadenshöhe kann aktuell noch nicht beziffert werden. Personen wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt. Das Kriminalkommissariat Sigmaringen hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Brandstiftungsdelikts eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Oliver Weißflog
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal