Ravensburg (ots) – Dieser Tage konnten im Polizeipräsidium Ravensburg gleich drei wichtige Führungsfunktionen neu besetzt werden: Kriminaldirektorin Gabi Evers, vormals Polizeipräsidium Karlsruhe, wird neue Chefin der Verkehrspolizeiinspektion, die ihren Sitz in Weingarten hat. Stefan Besenfelder, langjähriger Leiter des Polizeireviers Ravensburg und zuletzt Interimschef der Verkehrspolizei, übernimmt als künftiger Polizeidirektor eine wichtige Aufgabe im Präsidium Technik, Service und Logistik in Stuttgart.

Kriminaldirektor Alexander Dürr, vor einigen Jahren Leiter des Polizeireviers Weingarten, kehrt von der Hochschule für Polizei in Herrenberg zurück und wird stellvertretender Leiter der Schutzpolizei. Er koordiniert damit als Stellvertreter von Leitendem Polizeidirektor Axel Drexler die Arbeit in den acht Polizeirevieren, der Verkehrspolizeiinspektion, der Hundeführerstaffel und des Fachdienstes Gewerbe und Umwelt.

Bereits im Frühjahr von der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen in die Region zurückgekehrt ist Kriminaldirektor Michael Schrimpf, der als Vize von Leitendem Kriminaldirektor Markus Merkt künftig als stellvertretender Kripochef bei der Kriminalpolizeidirektion in Friedrichshafen für die Verbrechensbekämpfung verantwortlich ist. Polizeipräsident Uwe Stürmer, Polizeivizepräsident Bernd Hummel und der Vorsitzende des örtlichen Personalrats beim Polizeipräsidium Ravensburg, Siegfried Traub, wünschten den neuen Führungskräften einen guten Start und viel Erfolg in ihren neuen Verantwortungsbereichen.

Zu den Personen:

Frau Evers ist 47 Jahre alt und gebürtige Schleswig-Holsteinerin. Ihre polizeiliche Laufbahn begann 1993 in Bruchsal. Als junge Kriminalkommissarin verrichtete sie ihren Dienst bei der Kriminalpolizei in Karlsruhe, durchlief in der Folge mehrere Funktionen und erreichte 2007 ihren Abschluss an der Deutschen Hochschule für Polizei in Münster. Als frisch gebackene Kriminalrätin übernahm sie bei der Polizeidirektion Rastatt die Leitung der Kriminalinspektion 1, später beim Polizeipräsidium Karlsruhe die Leitung der Kriminalinspektion 2. Ab 2014 leitete Frau Evers die Pressestelle beim Polizeipräsidium in Karlsruhe und im Anschluss daran zunächst das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach und später das Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt. Aus persönlichen Gründen zog es Frau Evers nun nach Oberschwaben.

Mit Alexander Dürr kehrt ein bekanntes Gesicht zurück ins Schussental. Nach seiner Ausbildung verrichtete Herr Dürr ab 1990 zunächst Posten- und Streifendienst bei der Polizeidirektion Böblingen und später beim Polizeirevier Weingarten, bevor er das Studium zum gehobenen Dienst aufnahm. Ab 2000 war Herr Dürr unter anderem bei der Kriminalpolizei in Ravensburg tätig und leitete später auch den Bezirksdienst beim Polizeirevier Biberach. Nach seinem Aufstieg in den höheren Dienst leitete Herr Dürr von 2006 bis 2012 die Kriminalinspektion 2 bei der Polizeidirektion Ulm. Ab Oktober 2012 übernahm Herr Dürr für vier Jahre die Leitung des Polizeireviers Weingarten, bevor er an die Hochschule für Polizei wechselte und zuletzt den Ausbildungsstandort Herrenberg leitete. „Ich freue mich über die Rückkehr nach Ravensburg, auf neue und bekannte Gesichter und bin gespannt, was sich in den letzten Jahren im jetzt neuen Polizeipräsidium Ravensburg getan hat,“ so der 50-Jährige.

Michael Schrimpf startete 1987 seine Ausbildung und war dann mehrere Jahre in Stuttgart tätig, bevor er 1995 wieder zum Polizeirevier Ravensburg zurückkehrte. Im Jahr 2000 stieg er in den gehobenen Dienst auf und wechselte anschließend zur Kriminalpolizei. Nach dem Aufstieg in den höheren Dienst leitete Herr Schrimpf das Polizeirevier in Ravensburg. Noch vor der Polizeireform 2014 leitete Herr Schrimpf die Kriminalpolizei Konstanz und war ab 2014 Leiter der Kriminalinspektion 7 sowie anschließend beim PP Konstanz Leiter des Referats Prävention. 2018 ging es für Michael Schrimpf an die Hochschule für Polizei zum Institutsbereich Management und Personalgewinnung. Der 52-Jährige, der in Weingarten aufgewachsen ist und bis heute seinen Lebensmittelpunkt im Schussental hat, fühlt sich der Region sehr verbunden und ist für seine neue Aufgabe als stellvertretender Kripochef bei der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen bestens gerüstet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Daniela Baier
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal