Wilhelmsdorf (ots) – Die Polizei hat am Donnerstagvormittag einen 14-Jährigen vorläufig festgenommen, der als dringend tatverdächtig für den Überfall auf eine Tankstelle in der Zußdorfer Straße am Mittwoch kurz nach 15 Uhr gilt. Der bereits einschlägig polizeibekannte Jugendliche war bereits gestern in den Fokus der polizeilichen Ermittlungen geraten. Im Rahmen der weiteren kriminalpolizeilichen Maßnahmen konnte heute sein Aufenthaltsort lokalisiert werden. Fahndungskräfte nahmen den 14-Jährigen daraufhin vorläufig fest. Bei seiner Festnahme trug er noch immer die benutzte Schreckschusspistole bei sich. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den Hintergründen der Tat dauern an. Es ist beabsichtigt, den Jugendlichen zeitnah einem Haftrichter vorzuführen.

Oberstaatsanwalt Wolfgang Angster, Tel. 0751/806-1350

Polizeihauptkommissarin Daniela Baier, Tel. 0751/803-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Daniela Baier
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal