Wolpertswende (ots) – Die Kriminalpolizei hat eine Serie von Sachbeschädigungen und Diebstählen in der Nacht von 28. auf 29. November in Mochenwangen aufgeklärt. Wie wir bereits berichteten, hatten zunächst unbekannte Täter in jener Nacht zwei Hakenkreuze auf eine Straße gemalt, wodurch die Teerfläche beschädigt wurde. Insgesamt sechs Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren konnten nun als Tatverdächtige ermittelt werden. Das Sextett war nach einer Feier losgezogen und hatte dabei nicht nur die Schmierereien begangen: Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Halbwüchsigen auch mehrere Gegenstände entwendet hatten, darunter Fahrräder, Tretroller und Fahrzeugembleme. Alle sechs müssen sich nun wegen Sachbeschädigung, Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole und Diebstahls verantworten.

Oberstaatsanwalt Karl-Josef Diehl, Tel. 0751/806-1301

Polizeihauptkommissarin Daniela Baier, Tel. 0751/803-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Daniela Baier
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal