Wolfsburg (ots) –

Wolfsburg, Laagberg, Sachsenring

12.03.2022, 00.44 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag erneut einen VW Golf im Sachsenring in Brand gesetzt. Das Feuer griff auf zwei weitere Pkw (Tiguan und Golf) sowie auf ein Carport über und beschädigte diese. In den letzten drei Nächten kam es zu gleichgelagerten Taten (wir berichteten).
Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand sehr hoher Sachschaden.

Gegen 00.45 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge den brennenden VW Golf unter einem Carport im Sachsenring. Geistesgegenwärtig verständigte dieser umgehend die Feuerwehr und verständigte die Mieter des Mehrfamilienhauses, wodurch mindestens ein Fahrzeug vor größeren Schäden bewahrt wurde.
Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen wurde zunächst ein VW Golf unter dem Carport in Brand gesetzt. Als dieser vollständig brannte, griff das Feuer auf den neben dem Golf geparkten Tiguan und das Carport über. Zudem wurde ein neben dem Tiguan stehender Golf leicht beschädigt, bevor er durch den Besitzer in Sicherheit gebracht werden konnte. Die Brände wurden durch die Feuerwehr vollständig gelöscht.

Die Brandermittler des 1. Fachkommissariates gehen von einem Tatzusammenhang zu den Bränden der letzten Nächte aus. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die im Zusammenhang mit der Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Brandortes gesehen haben oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/54646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal