Wolfsburg (ots) –

Königslutter, Fischersteg

07.10.2021, 10.45 Uhr bis 11.00 Uhr

Am Donnerstagvormittag wurde einer 84-jährigen Seniorin in einem Discounter am Fischersteg das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen. Als die Frau ihr Konto sperren lassen wollte stellte sie fest, dass bereits Geld von ihrem Konto abgehoben worden war.

Die Seniorin ging am Donnerstagvormittag zum Einkaufen in ein Lebensmittelgeschäft am Fischersteg. Ihre Handtasche stellte sie in den Einkaufswagen. Bei einer Warenauslage war sie etwas beschäftigt und verlor für einen kurzen Moment den Einkaufswagen aus den Augen. Als die 84-Jährige an der Kasse bezahlen wollte bemerkte sie den Verlust ihrer Geldbörse. Da sie sicher war, dass ihr Portemonnaie gestohlen worden war, rief sie zeitnah bei ihrer Bank an. Dort teilte man ihr mit, dass es bereits zu einer unrechtmäßigen Abhebung von ihrem Konto gekommen war.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei Handtaschen immer dicht am Körper zu tragen und soweit vorhanden, den Reißverschluss zu schließen. Auf keinen Fall sollten Handtaschen oder Einkaufbeutel mit Geldbörse unbeaufsichtigt im Einkaufswagen gelassen werden. Die Täter sind sehr geschickt und können auch kleine, für die Betroffenen oft unbemerkte Kontakte für ihre Zwecke nutzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal