Wolfsburg (ots) –

38440 Wolfsburg, Innenstadt, Saarstraße

Fr. 02.09.2022, 23.35 Uhr

Am Freitag, um 23.35 Uhr, fiel einer Polizeistreife auf dem Radweg der Saarstraße eine sehr unsicher fahrende Fahrerin eines Pedelec (E-Bike) auf.

Die Polizisten stoppten die Frau und unterzogen sie einer Kontrolle. Die 33 Jahre alte Frau aus Wolfsburg stand dabei deutlich unter Alkoholeinfluss. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest erbrachte sie eine Atemalkoholkonzentration von 2,40 Promille.

Die Beamten fuhren daraufhin mit der Wolfsburgerin ins Klinikum, wo ihr von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Weiterhin leiteten sie ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr in Folge von Alkohol ein.

Bei Radfahrern liegt die Grenze zur absoluten Fahruntüchtigkeit bei 1,60 Promille. Ab diesem Wert machen auch sie sich einer Straftat nach § 316 StGB strafbar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Leitstelle

Telefon: 05361/4646-210
E-Mail: els@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal