Helmstedt (ots) – Königslutter, Kreuzung An der Stadtmauer / Lindenstraße
30.07.2021, 15:00 Uhr

Am frühen Freitagnachmittag kam es im Stadtgebiet Königslutter an der Kreuzung „An der Stadtmauer“ / Lindenstraße / Braunschweiger Straße / Westernstraße zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Ein PKW missachtete dabei die Vorfahrt, eine Kollision konnte nur durch eine Gefahrenbremsung verhindert werden.

Nach aktuellem Ermittlungsstand befuhr eine 35 Jahre alte, hochschwangere Frau aus Königslutter mit ihrem PKW die Straße „An der Stadtmauer“ in Richtung Ortsausgang / Bornum. In Höhe der oben genannten Kreuzung querte ein schwarzer PKW der SUV Klasse aus der Lindenstraße in Richtung Westernstraße mit nicht angepasster Geschwindigkeit und ohne die Vorfahrt zu achten. Eine eingeleitete Gefahrenbremsung durch die 35 jährige Königslutteranerin verhinderte eine Kollision.
Die Fahrzeugführerin des schwarzen SUV wurde als 40-50 Jahre alte Frau mit dunklen Haaren und Sonnenbrille beschrieben. Das Kennzeichen des SUV konnte nicht abgelesen werden.

Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder Fahrzeugführerin des schwarzen SUV machen können.

Hinweise sind an das Polizeikommissariat Königslutter zu richten: 05353/941050

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Polizeikommissariat Königslutter

Telefon: 05353/94105-0
E-Mail: Poststelle@pk-koenigslutter.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal