Wolfsburg (ots) –

Wolfsburg, Heinrich-Nordhoff-Straße

19.09.2021, 05.45 Uhr

Am Sonntagmorgen fiel ein betrunkener 27-jähriger E-Scooter-Fahrer auf der Heinrich-Nordhoff-Straße einer Streifenbesatzung auf. Während der Kontrolle flüchtete er zu Fuß, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung eingeholt werden. Der 27-Jährige musste mit einfachen körperlichen Techniken zu Boden gebracht werden. Ihm wurden Handschellen angelegt und er wurde der Wache zugeführt. Dort ergab ein Alcotest einen Wert von 2,07 Promille, so dass eine Blutprobe angeordnet wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Am frühen Sonntagmorgen befuhr eine Streifenbesatzung die Heinrich-Nordhoff-Straße in Richtung Fallersleben. Auf dem links neben der Fahrbahn befindlichen Radweg bemerkten sie den E-Scooter-Fahrer, der mit erheblichen Schlangenlinien fuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Der Wolfsburger erklärte sich mit einem Alcotest einverstanden, war jedoch aufgrund seines Alkoholkonsums nicht in der Lage diesen durchzuführen. Daraufhin wurde eine Blutprobe durch die Beamten angeordnet. Auf dem Weg zum Streifenwagen flüchtete der 27-Jährige plötzlich, konnte jedoch nach einer kurzen Verfolgung von den Beamten eingeholt werden. Der Wolfsburger wurde kurzfristig auf dem Boden fixiert und ihm wurden Handschellen angelegt, um eine weitere Flucht zu verhindern. Im Anschluss wurde er zur Wache transportiert.
Hier übergab der 27-Jährige auch seine Brieftasche mit Ausweispapieren, von denen er vorher behauptet hatte, diese nicht bei sich zu tragen. Dort wurde dem Roller-Fahrer erneut ein Alcotest angeboten. Dieser ergab einen Wert von 2,07 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und im Klinikum Wolfsburg entnommen.
Der Führerschein des Wolfsburgers wurde beschlagnahmt, da er mit der Sicherstellung nicht einverstanden war.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal