Rosengarten (ots) – Während der Fahrt Bewusstsein verloren

Relativ glimpflich endete eine Fahrt mit einem Pkw in Rosengarten, Emmetal, am Sonntag gegen 15 Uhr, nachdem der Fahrer des Pkw das Bewusstsein verloren hatte. Der Fahrer war zusammen mit seiner Beifahrerin in dem Pkw unterwegs, als dieser unvermittelt das Bewusstsein verlor. Das Fahrzeug schlenderte zunächst quer über die Fahrbahn gegen den linken Bordstein und wurde von dort nach rechts abgelenkt. Hier stieß der Pkw zunächst gegen einen Leitpfosten, rollte durch einen Graben und kam in einer Hecke zum Stehen. Der 60jährige Fahrer war dann wieder bei Bewusstsein. Er und seine Beifahrerin, die durch den Unfall leicht verletzt worden ist, sind einem Krankenhaus zugeführt worden. Der Pkw wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 7.500 Euro.

Winsen (Luhe) – Unbekannte entwenden Pkw

In der Nacht von Sonntag auf Montag (13/14. Juni) entwendeten bisher unbekannte Täter einen Pkw BMW X5 XDrive3 in Winsen, Imhoffstücken. Der Pkw war dort über Nacht auf der Grundstückszufahrt abgestellt. Wie der oder die Täter das Fahrzeug entwenden konnten ist bisher unbekannt. An dem grauen Pkw befinden sich die Kennzeichen: HH-YM 2792. Hinweise nimmt die Polizei Winsen unter 04171/ 796-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Henning Flader
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 – 150
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal