Wiesbaden (ots) –

1. Trickdiebin schlägt zu,

Wiesbaden, Erbenheim, Kreuzberger Ring,

Dienstag, 02.11.2021, 10:25 Uhr bis 10:35 Uhr

(ll) Am Dienstagnachmittag wurde ein 70-Jähriger in Erbenheim Opfer eines Trickdiebstahls.
Laut dem Geschädigten, sei er gegen 10:25 Uhr auf einem Parkplatz im Kreuzberger Ring von einer unbekannten Täterin ein Gespräch verwickelt worden. Während der Unterhaltung habe die Frau ihm Avancen gemacht und seine Handgelenke gegriffen. Als der Geschädigte die Annäherungsversuche ablehnte, habe ihn die Täterin bedrängt und sei plötzlich davongerannt. Kurz darauf stellte der Mann fest, dass seine hochwertige Uhr im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen wurde.
Die Frau sei circa 22 – 26 Jahre alt gewesen, etwa 160cm groß, habe eine schmale Statur und einen südosteuropäischen Phänotyp gehabt. Sie soll lange Haare getragen haben und mit einem beigen Mantel bekleidet gewesen sein.
Im Rahmen der Fahndung wurde im Bereich rund um Erbenheim ein Hubschrauber der hessischen Fliegerstaffel eingesetzt.

Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe des 1. Polizeireviers in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 – 2140 zu melden.

2. Inlineskates angezündet,

Wiesbaden, Biebrich, Im Mühltal,

Dienstag, 02.11.2021, 22:30 Uhr bis 22:45 Uhr

(ll) Im Wiesbadener Stadtteil Biebrich wurden am Dienstagabend zwischen 22:30 Uhr und 22:45 Uhr Inlineskater vor einem Kellerraum in einem Mehrfamilienhaus angezündet. Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor es zu einem Schaden dem Objekt in der Straße „Am Mühltal“ kam. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 – 0 zu melden.

3. Autodiebe in Wiesbaden,

Wiesbaden, Naurod, Odenwaldblick,

Montag, 01.11.2021, 23:00 Uhr bis Dienstag, 02.11.2021, 06:00 Uhr

(ll) In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Wiesbaden – Naurod ein Audi im Wert von über 100.000EUR gestohlen.
Nach ersten Erkenntnissen wurde der schwarze SQ7 durch den Geschädigten am Montagabend gegen 23:00 Uhr in der Straße am Odenwaldblick abgestellt. Am Dienstagmorgen 06:00 Uhr stellte der Halter dann den Diebstahl fest. An dem Fahrzeug waren zuletzt die amtlichen Kennzeichen WI – MY 901 festgemacht.

Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 – 0 zu melden.

4. Mehrere Handys entwendet,

Wiesbaden, Mitte, Kirchgasse,

Dienstag, 02.11.2021, 13:15 Uhr

(ll) In einem Handyshop in der Wiesbadener Innenstadt wurden am Dienstag mehrere Mobiltelefone entwendet.
Gegen 13:15 Uhr begaben sich zwei bisher unbekannte Täter in den Verkaufsraum des Shops in der Kirchgasse. Dort schnappte sich beide Dieb jeweils zwei in der Auslage befindliche Mobiltelefone im Gesamtwert von etwa 6.000EUR und flüchtete in Richtung Friedrichstraße.
Der erste Mann sei etwa 20 – 30 Jahre alt, ca. 175cm groß, von schlanker Statur und habe ein osteuropäisches Erscheinungsbild gehabt. Weiter habe er einen weißen Kapuzenpullover, eine blaue Jeans und eine weiße Basecap getragen.
Der zweite Täter soll ebenfalls 20 – 30 Jahre alt und ca. 175cm groß gewesen sein. Bekleidet soll er mit einem schwarzen Oberteil gewesen sein.

Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe des 1. Polizeireviers in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 2140 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1042 / 1041 / 1043
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal