Wilhelmshaven (ots) –

Am Mittwochvormittag ereignete sich gegen 09:45 Uhr auf der 
Hauptstraße im Wangerland im Bereich Middoge ein Verkehrsunfall, bei 
dem ein Pkw nach einer Kollision in einen nicht wasserführenden 
Graben geschoben wurde.

Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer überholte den Pkw eines 38-jährigen, der 
mit seinem Fahrzeug nach links auf eine Feldzufahrt einbiegen wollte.
Dabei kam es zur Kollision, wodurch der Pkw des 38-Jährigen in einen 
nicht wasserführenden Graben geschoben wurde, der durch einen 
Abschlepper herausgezogen werden musste. An beiden noch fahrbereiten 
Pkw entstanden leichte Sachschäden, verletzt wurde niemand.
 

 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal