Wilhelmshaven (ots) –


Am vergangenen Wochenende ereignete sich am Sonntag, den 21.11.2021, 
eine Unfallflucht, bei der in der Ebkeriege auf Höhe des dortigen 
Kreisverkehrs ein Verkehrsschild beschädigt wurde und sich der 
Unfallverursacher anschließend von der Unfallstelle entfernte. An der
Unfallstelle fanden die Beamten diverse Fahrzeugteile vor, u.a. auch 
ein Kennzeichen.

Im Zuge der anschließenden Ermittlungen konnte der 31-jährige Halter 
an der Wohnanschrift angetroffen werden, bei dem die Beamten eine 
Alkoholbeeinflussung feststellten. Ein Test ergab einen Wert von 1,4 
Promille, so dass die Beamten eine Blutprobenentnahme anordneten. 

Nach erfolgter Belehrung gab der Fahrzeugführer zwar an, alleinigen 
Zugriff auf das Auto zu haben, Angaben zum Unfallhergang und 
-zeitpunkt tätigte der 31-Jährige jedoch nicht. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg und richterlichem 
Beschluss erfolgt die Sicherstellung des Pkw und des Mobiltelefons 
sowie u.a. die Durchsuchung des Pkw, um dabei Rückschlüsse auf den 
Unfallhergang schließen zu können.

Die Ermittlungen dauern an.

Die Ermittler der Wilhelmshavener Polizei sind im Rahmen der 
Sachbearbeitung auf der Suche nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise
an die Rufnummer 04421 942-0 richten. Dabei erhofft sich die Polizei 
insbesondere Angaben zum Unfallhergang und zur Unfallzeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal