Wilhelmshaven (ots) –

Verkehrsunfallflucht in Hohenkirchen

Am Freitagabend, dem 10. September zwischen 20:30 Uhr und 22:00 Uhr, kam es in der Straße „Alma-Rogge-Weg“, in 26434 Wanger-land/Hohenkirchen, im Bereich des dortigen Sportplatzes, zu einer Verkehrsunfallflucht.
Nach bisherigen Ermittlungen kam ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen einen ge-parkten Pkw.
Der unfallverursachende Fahrzeugführer entfernte sich nach dem Verkehrsunfall unerlaubt von der Unfallstelle.
Der Fahrzeughalter des unfallbeschädigten Pkw hat gegen 21:00 Uhr einen lauten Knall wahrgenommen. Dem entsprechend könnte sich der Verkehrsunfall zu diesem Zeitpunkt ereignet haben.
Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation im Wan-gerland unter der Telefonnummer 04463/80891-0, in Verbindung zu setzen.

Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Ebenfalls am Freitag, gegen 14:45 Uhr, befuhr ein 22jähriger Schor-tenser mit seinem Pkw die Straße Eichengrund in Schortens.
Er wurde hier durch einen Vollzugsbeamten des Landkreises angetrof-fen. Für den mitgeführten Pkw bestand kein Versicherungsschutz.
Die Kennzeichen des Pkw wurden vor Ort entstempelt und die Weiter-fahrt untersagt.
Sowohl gegen den Fahrzeugführer als auch gegen die Fahrzeughalterin, die die Fahrt zuließ, wurden Strafverfahren wegen des Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal