Wilhelmshaven (ots) –

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg und Beschluss des 
Landgerichtes Oldenburg erfolgt die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 
zum jetzigen Zeitpunkt 26-jährigen Tobias David Gröschler.
Das Oberlandesgericht Oldenburg hat gegen Herrn Gröschler einen 
Untersuchungshaftbefehl erlassen. 

Dieser ist dringend verdächtig, im Zeitraum Anfang Dezember 2016 bis 
Februar 2019 in Schortens und andernorts durch 20 Straftaten 
betrügerisch gehandelt zu haben. Der 26-jährige stellte auf einer 
Internetauktionsplattform Falsifikate von Goldbarren verschiedener 
Hersteller sowie Falsifikate von Goldmünzen zum Verkauf ein. 
Wie von ihm erwartet und erhofft kauften diverse Personen dieses Gold
in dem Glauben, es sei echt.

Allein aufgrund dieser Straftaten entstand ein tatsächlich 
eingetretener Schaden in Höhe von insgesamt 98.032 Euro.

Die letzte bekannte Anschrift des 26-jährigen war Schortens 
(Niedersachsen). Aufgrund jüngster Erkenntnisse ist anzunehmen, dass 
Herr Gröschler im Raum Hamburg untergetaucht sein könnte.

Weitere Personendaten:

-	Geburtsjahr 1994
-	Größe 1,78 m
-	Normale Gestalt
-	Augenfarbe: Grün
-	Naturhaarfarbe: Dunkelblond

Die veröffentlichten Lichtbilder wurden im Juli 2018 gefertigt.

Hinweise zu dem Aufenthaltsort des Gesuchten sind an die Polizei in 
Wilhelmshaven unter 04421 942-434 sowie 942-215 bzw. 942-0 zu 
richten.




 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal