Wilhelmshaven/Sande (ots) –

Polizeibeamte kontrollierten am Donnerstagabend, gegen 19:25 Uhr, 
eine 64-jährige Pkw-Fahrerin in der Bahnhofstraße in Sande. Zeugen 
hatten zuvor gemeldet, dass sie Schlangenlinien mit ihrem Pkw 
gefahren sei.
 
Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Beamten bei der 
64-Jährigen eine Atemalkoholkonzentration von 1,54 Promille fest.

Ähnliches ereignete sich wenig später, gegen 21:00 Uhr, in der 
Bismarckstraße in Wilhelmshaven. 

Auch hier meldeten aufmerksame Zeugen einen offensichtlich 
alkoholisierten Pkw-Fahrer. Die anschließende Überprüfung durch die 
Polizei ergab bei dem 34-jährigen Pkw-Fahrer aus Wilhelmshaven eine 
Atemalkoholkonzentration von 2,11 Promille. 

In beiden Fällen wurden Blutproben entnommen. Außerdem 
beschlagnahmten die Polizeibeamten jeweils den Führerschein und 
leiteten Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal