Wilhelmshaven/Varel/Jever (ots) –



Am Donnerstag, den 11.11.2021, kam es zu mehreren 
Geldbörsendiebstählen in Verbrauchermärkten und im Einzelhandel.

Gegen 13:30 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter in einem 
Verbrauchermarkt in der Gertrud-Barthel-Straße in Varel die Geldbörse
einer 78-jährigen Varelerin. Bevor die Geschädigte ihre Geldkarten 
sperren lassen konnte, hatten die Täter bereits mehrfach - erfolglos 
- versucht, Bargeld abzuheben. 

Zwischen 15:00 und 15:23 Uhr entwendeten in bislang unbekannte Täter 
in einem Verbrauchermarkt in der Gökerstraße in Wilhelmshaven die 
Geldbörse einer 47-Jährigen aus Sande.
Als die Geschädigte nur wenige Minuten später ihr Konto sperren 
lassen wollte, hatten die Täter bereits eine vierstellige Geldsumme 
abgehoben. 

In der Zeit von 16:20 bis 16:40 Uhr entwendeten bislang unbekannte 
Täter in einem Einzelhandelsgeschäft "Am Wall" in Jever die Geldbörse
einer 62-jährigen Jeveranerin. Auch in diesem Fall hoben die Täter 
nur wenige Minuten später eine vierstellige Geldsumme vom Konto der 
Geschädigten ab.  

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich
mit der Polizei in Verbindung zu setzen:

Polizei Wilhelmshaven: 04421 9420

Polizei Jever: 04461 92110

Polizei Varel: 04451 9230


Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal