Xanten (ots) –

Ein Auto ist am frühen Donnerstagmorgen in die Xantener Südsee gerollt und versunken.

Die Fahrerin aus Xanten und der Beifahrer aus Weeze konnten sich aus dem Wagen retten. Die 32-Jährige hatte den Wagen in einer Parkbucht an der Salmstraße direkt am See abgestellt und sich mit ihrem gleichaltrigen Beifahrer unterhalten, als sich das Auto plötzlich nach vorn bewegte und über eine Grünfläche in den See fuhr.

Die Feuerwehr legte eine Ölsperre um den PKW, damit der See nicht verunreinigt wird. Sie ist derzeit mit der Bergung beschäftigt und setzt auch Taucher ein.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal