Wesel (ots) – Eine Szene wie aus einer Stuntshow: Ein Mann ist bei einer Kontrolle der Stadtwacht geflüchtet und hat sich beim Zusammenstoß mit einem PKW auf der Friedrichstraße in Wesel über die Motorhaube abgerollt. Er fing sich wieder und rannte davon.

Die Mitarbeiter der Stadtwacht hatten den jungen Mann und etwa acht weitere Jugendliche wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung kontrolliert. Die Gruppe flüchtete vom Spielplatz an der Mauerbrandstraße.

Kurz danach erkannten die Ordnungshüter die Gruppe auf dem Innenhof der Post wieder. Als einer der Ordnungshüter auf sie zulief, wurde er weggestoßen und die Gruppe rannte davon. Dabei prallte der etwa 20-jährige Mann, der eine schwarze Wellensteyn-Jacke trug, mit dem BMW zusammen. Dadurch beschädigte er das Auto an der Motorhaube und Front.

Die Polizei Wesel bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0281 / 107-0 mit ihr in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal