Wesel (ots) – Am Freitag, den 26.03.2021, gegen 15.50 Uhr, kam es an der Kreuzung Balberger Straße / Haagsche Straße / Uedemerbrucher Straße zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Dabei befuhr ein 75-jähriger Mann aus Kalkar die Haagsche Straße in Richtung Uedemerbrucher Straße und übersah beim Passieren der Kreuzung einen Pkw eines 53-jährigen Mannes aus Uedem, der die Balberger Straße in Richtung Kervenheim befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, durch die das Fahrzeug des 75-Jährigen gegen einen weiteren Pkw eines 39-jährigen Mannes aus Sonsbeck geschleudert wurde. Der 75-Jährige wurde durch den Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 75-Jährige wurde schwerverletzt, während die beiden anderen Fahrzeugführer leicht verletzt wurden.
Für die Dauer der Unfallaufnahme, die unter Hinzuziehung eines Sachverständigen erfolgte, wurde die Unfallstelle teilweise gesperrt. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte ab- bzw. vorbeigeleitet. Durch den Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Leitstelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal