Kamp-Lintfort (ots) – Am Dienstag gegen 16.15 Uhr befur ein 62-jähriger Mann aus Rheurdt mit einem PKW die Rheurdter Straße (B 510).

Vor ihm fuhr ein 30 Jahre alter Kamp-Lintforter mit einem Auto.

In Höhe der Kreuzung B 510 / Mühlenstraße / Feldstraße bremste der 30-Jährige seinen PKW ab, da sich aus der Feldstraße eine Rettungswagenbesatzung mit Blaulicht und eingeschaltetem Martinshorn näherte. Er wollte dem Rettungswagen den Vorrang geben, die die Kreuzung überqueren wollten.

Hierdurch kam es zum Zusammenstoß, bei dem der 62-Jährige auf den Wagen des 30-Jährigen auffuhr. Der Kamp-Lintforter verletzte sich leicht. Beide Rettungssanitäter im Alter von 40 und 39 Jahren, versorgten den Verletzten noch vor Ort und brachten ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.
Der 62-Jährige blieb unverletzt.

Polizeibeamte regelten während der Unfallaufnahme den Verkehr.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal