Dinslaken (ots) –

Am Montag gegen 11.00 Uhr kam es im Ortsteil Lohberg, in Höhe einer Apotheke zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 81-jähriger Autofahrer aus Hünxe schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzte.

Ein 82-jähriger Dinslakener fuhr von einer Parkfläche am Fahrbahnrand der Hünxer Straße mit einem Peugeot an. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem 81-jährigen Autofahrer, der mit einem Renault die Hünxer Straße aus Richtung Bruckhausen in Richtung Dinslaken befuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls stieß der Hünxer gegen einen Mercedes, der am gegenüberliegenden Fahrbahnrand parkte. Hierbei verletzte sich der Mann schwer, aber nicht lebensgefährlich.
Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus in dem er stationär verblieb.

Der Pkw des 82-Jährigen prallte seinerseits ebenfalls gegen ein weiteres geparktes Auto (Skoda), das am Fahrbahnrand abgestellt war.
Der Dinslakener selbst blieb unverletzt.

Für die Bergung des Verletzten sowie für die Unfallaufnahme sperrten Polizisten die Hünxer Straße vollständig ab.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal