Friedberg (ots) – +++

Büdingen: Pinkes Kinderfahrrad gestohlen

Am Sonntagnachmittag (28.3.21) haben Diebe in der Büdinger Pfnorrstraße ein pinkfarbenes Kinderfahrrad gestohlen. Bei dem zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr handelt es sich um ein mehrere Hundert Euro teures Mountainbike des Herstellers „KuBikes“, Modell „16 L MTB“. Das Zweirad stand im Tatzeitraum vor einem Wohnhaus im Bereich der einstelligen Hausnummern.

Die Polizei in Büdingen ermittelt und bittet um Hinweise unter 06042/96480. Wer konnte die Tat beobachten? Wo ist ein derartiges Fahrrad in der beschrieben auffälligen Lackierung aufgefallen?

+++

Büdingen: Radlader beschädigt

Nachdem Unbekannte am vergangenen Wochenende in der Büdinger Thiergartenstraße die Heckscheibe eines Radladers zerschmetterten, ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung und sucht nach Zeugen. Zwischen Samstag (27.3.21), 16 Uhr und Sonntag (28.3.21), 17.30 Uhr hatten sich der oder die Vandalen auf ein Baustellengelände im Bereich der 70er-Hausnummern begeben und dort die Baumaschine beschädigten. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere Tausend Euro.

Die Polizei in Büdingen bittet mögliche Zeugen des Geschehens, sich telefonisch untrer 06042/96480 zu melden.

+++

Butzbach: Ohne MNS am Marktplatz

Am Montagabend (29.3.21) erhielten Polizei und Ordnungsamt Kenntnis darüber, dass sich am Butzbacher Marktplatz mehrere Personen ohne Mund-Nasen-Bedeckung versammelt hätten.

Vor Ort wurde wenig später eine Gruppe von etwa einem Dutzend Menschen angetroffen und die als nicht genehmigte Versammlung eingeordnete Zusammenkunft durch das Ordnungsamt aufgelöst. Man behauptete, sich lediglich zufällig am Marktplatz begegnet zu sein.
Die Personalien mehrerer Angetroffener wurden festgestellt; ein Großteil zerstreute sich kurz nach dem Eintreffen der Ordnungshüter in alle Winde.

Polizei und Ordnungsamt werden auch weiterhin bei verdächtigen Zusammenkünften erforderliche Maßnahmen ergreifen, um die Einhaltung der weiterhin geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie sicherzustellen.

+++

Niddatal: Ergänzung zur Pressenmeldung „Motorradfahrer türmt“ von Montag, 29.3.21

Nachdem es Sonntagnachmittag (28.3.21, 14 Uhr) zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Kreisstraße zwischen Erbstadt und Kaichen gekommen war (wir berichteten:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4876670 ) , wenden sich die Ermittler nun mit weiteren Erkenntnissen an mögliche Zeugen:

Demnach soll der flüchtige Motorradfahrer mit einem zweiten Biker unterwegs gewesen sein. Einer saß auf einer schwarz-roten Enduro Cross-Maschine und war dunkel gekleidet. Der andere fuhr eine schwarz-orange Enduro Cross-Maschine und trug ebenfalls dunkle Kleidung.

Hinweise zu den beiden beschriebenen, nicht zugelassenen Motorrädern sowie auf deren Fahrer erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal