Friedberg (ots) – Weitere Pressemeldungen der Polizei Wetterau

Fluchtversuch scheitert

Bad Nauheim: Einen Roller ohne Kennzeichen wollte die Polizei am Freitag (11.6.) in Schwalheim stoppen.
Kurz vor Mitternacht fiel den Polizisten in der Schwalheimer Straße das Moped auf. Der Sozius trug darüber hinaus keinen Helm, weshalb man eine Kontrolle ankündigte und Haltezeichen gab.
Daraufhin versuchte der Fahrer zunächst über eine Wiese zu flüchten und fuhr letztlich eine Böschung hinab. Personen und Fahrzeug kamen zu Fall. Der Sozius rannte davon. Der Fahrer, ein 17-jähriger aus der südlichen Wetterau zog sich leichte Verletzungen zu. Am Roller entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.
Es stellte sich heraus, dass der amtsbekannte junge Mann außerdem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis für den Roller ist.

++

Scheiben eingeschlagen

Niddatal: Einmal mit und einmal ohne Beute gingen „Autoknacker“ im Laufe der Nacht von Donnerstag (10.6.) auf Freitag (11.6.) in Ilbenstadt aus.
Nachdem sie die linke hintere Scheibe eines in der Ringstraße geparkten Dacia eingeschlagen hatten, fanden sie im Fahrzeug offenbar keine Beute. Zurück ließen sie einen Schaden von ca. 150 Euro am Fenster.
Bei einem weißen Kia in der Augasse wurden sie jedoch fündig. Auch hier ging eine Scheibe zu Bruch und aus dem Fahrzeug wurde ein Portemonnaie gestohlen.
Neben etwas Bargeld enthielt dies auch Kreditkarte und Personalausweis.
Der Wert des gestohlenen gutes beläuft sich auf etwa 250 Euro. Der Schaden am PKW schlägt mit ca. 300 Euro zu Buche.
Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

++

Diebe in der Laube

Ortenberg: In eine Gartenhütte in Lißberg stiegen in der Nacht von Sonntag (13.6.) auf Montag (14.6.) Einbrecher ein.
Aus der Laube in der Feldgemarkung „Seegärten“ im Bereich der Mühlgasse entwendeten die Diebe Gartengeräte, Kinder- und Hundespielzeug sowie einen Rasenmäher im Wert von insgesamt mehreren hundert Euro.
Durch das Aufhebeln der Tür entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0 in Verbindung zu setzen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal