Friedberg (ots) – +++

Erste Sonnenstrahlen, erste Biker, erste Unfälle!
Die Motorradsaison beginnt – Polizei gibt Tipps

Gießen/Friedberg/Marburg/Dillenburg: Mit den ersten Sonnenstrahlen und dem Rückzug der Kälte waren die ersten Motorradfahrer wieder auf der Straße. Auch über die Osterfeiertage dürften in Mittelhessen mit den Landkreisen Gießen, Wetterau, Marburg-Biedenkopf und Lahn-Dill wieder vermehrt Kräder unterwegs sein. Leider kommt es, insbesondere zu Beginn der Motorradsaison, immer wieder zu Unfällen, bei denen Motorradfahrer zum Teil schwerverletzt wurden oder bei dem Unfall ums Leben kamen.

Die Biker selbst können Gefahren für sich minimieren, indem sie sich nach der kalten und motorradlosen Zeit optimal auf die ersten Fahrten vorbereiten. Aber auch die anderen Verkehrsteilnehmer müssen sich wieder an die Motorradfahrer gewöhnen.

Die jährlichen Tipps der Polizei zu Beginn der Motorradsaison gelten daher folgerichtig sowohl für den Motorrad- als auch für den Auto- oder Lasterfahrer.

Der eine muss sich und seine Maschine vorbereiten – der andere muss sich immer wieder ins Bewusstsein rufen, dass Kräder unterwegs sind und dass sie schnell sind. Der Autofahrer muss seine Fahrweise anpassen, vorausschauend fahren, mit überholenden Kradfahrern rechnen und insbesondere beim Abbiegen oder „Vorfahrt achten“ den Kradfahrer und seine Geschwindigkeit einkalkulieren.

Kleinere Übungseinheiten und die unbedingt zu empfehlende Teilnahme an einem Sicherheitstraining helfen dem Motorradfahrer, sich wieder an die Maschine zu gewöhnen und sich an das Fahrkönnen der vergangenen Saison heranzutasten. Ein Frühjahrscheck des Bikes mit Überprüfung von Motor, Fahrwerk, Reifen, Bremsen und Licht, aber auch ein guter Helm und vernünftige Kleidung, können lebensrettend sein.

Diese und viele andere nützliche Hinweise sind zum Saisonstart auf der Internetseite des Polizeipräsidiums Mittelhessen unter

https://k.polizei.hessen.de/101036873

zu finden.

+++

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal