Friedberg (ots) –

Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 25.07.2022

+++

Wöllstadt: Diebe kommen durch offene Terrassentür

Durch die nicht verschlossene Terrassentür gelangte ein besonders dreister Dieb in der Nacht zu Sonntag in die Wohnräume eines Ehepaares in der Marienstraße, während diese nur wenige Meter weiter schliefen. Durch verdächtige Geräusche waren sie gegen 3.30 Uhr schließlich aus dem Schlaf gerissen worden. Schnell stellte man fest: Handtasche und Geldbeutel fehlten. Vom Täter keine Spur. Nun ermittelt die Kripo wegen Wohnungseinbruch und bittet um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Bad Nauheim: Bei Einbruchversuch verletzt

Ein Einbrecher verletzte sich am Samstagnachmittag bei dem Versuch, in der Bad Nauheimer Karlstraße gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus einzudringen. Gegen 17.30 Uhr hatte der Unbekannte mit einem Stein die Glasscheibe einer Wohnungstür eingeschlagen und sich dabei offenbar an den Scherben verletzt. Er ließ von seinem Vorhaben ab und türmte. Die Kriminalpolizei sicherte vor Ort Spuren. Die Ermittler bitten um Hinweise unter Tel. 06031/6010.

+++

Ober-Mörlen: Vandalismusschäden verursacht

Vandalismusschäden in Höhe von rund 1.000 Euro verursachte ein Unbekannter am Freitagabend in der Straße „An der Hüftersheimer Mühle“. Zwischen 22.30 Uhr und 23 Uhr wurde auf einem dortigen Grundstück die Heckscheibe eines geparkten PKW eingeschlagen. Außerdem wurde ein Fenster demoliert und die Fassade mit Farbe beschmiert. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach unter Tel. 06033/70430.

+++

Butzbach: In Grünanlage gewütet

Zwischen Sonntagabend (21 Uhr) und Montagmorgen (7.30 Uhr) hinterließen Chaoten in der Grünanlage eines Altenwohnheimes in der Johann-Sebastian-Bach-Straße einige Schäden. So demolierten die noch Unbekannten dort eine Sitzbank, Gartenbewässerungsutensilien (Schlauchwagen, Schlauch) sowie mehrere Außenleuchten. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach unter Tel. 06033/70430.

+++

Butzbach: Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

Im Kreuzungsbereich der Hoch-Weiseler Straße – Hausener Weg kam es in der Nacht zu Sonntag zur Kollision zweier PKW, in dessen Rahmen ein 55-jähriger Mitsubishi-Fahrer verletzt wurde. Gegen 2.45 Uhr war die 22-jährige Fahrerin eines Renault Clio auf dem Hausener Weg unterwegs und wollte im Kreuzungsbereich auf die Hoch-Weiseler Straße einbiegen. Dabei übersah sie das Auto des 55-Jährigen, der in Richtung Butzbach unterwegs gewesen war. Rettungskräfte brachten den Mann zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Da sich Hinweise auf einen vorangegangenen Alkoholkonsum bei dem Mitsubishi-Fahrer ergaben, erfolgte die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins. Mögliche Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich unter Tel. 06033/70430 mit der Polizei in Butzbach in Verbindung zu setzen.

+++

Rückfragen bitte an:

Tobias Kremp
Pressesprecher

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal