Friedberg (ots) – Pressemeldungen vom 12.01.2021

Auto aufgebrochen

Butzbach: Einen Mercedes Kleinbus brachen Diebe am Montag (11.1.) in Kirch-Göns auf. Bei dem in der Stautzertstraße geparkten grauen Fahrzeug schlugen die Täter zwischen 18.30 Uhr und 21.10 Uhr eine Scheibe auf der Beifahrerseite ein und gelangten so ins Fahrzeuginnere. Sie nahmen ein Smartphone, die Zulassungsbescheinigung und Bargeld im Wert von ca. 200 Euro mit und entkamen unerkannt. Einen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro ließen sie zurück. Hinweise auf Tat und Täter nimmt die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-4010 entgegen.

++

Wohnmobil aufgebrochen

Ober-Mörlen: Auf ein Fiat Wohnmobil hatten es Einbrecher zwischen Sonntagabend (10.1.) und Montagnachmittag (11.1.) abgesehen. An dem im Habichtsweg auf einem Grundstück geparkte Gefährt stachen die Diebe das Schloss der Fahrertür auf. Dabei einstand Sachschaden in dreistelliger Höhe. Ohne Beute verschwanden die Langfinger. Hinweise nimmt die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-4010 entgegen.

++

Dieb gestellt

Friedberg: Beim Klauen erwischte eine Mitarbeiterin einer Drogerie in der Kaiserstraße am Montag (11.1.) einen Kunden. Die Angestellte beobachtete, wie der Mann sich Haushaltsartikel und Parfum aus den Regalen nahm und in Rucksack und Jackentasche steckte. Er passierte die Kasse, ohne die Artikel im Wert von gut 150 Euro zu bezahlen. Die Verkäuferin nahm die Verfolgung des Mannes auf und rief ihm lautstark nach. Dies hörte ein Polizist außer Dienst, der sich zufällig in der Nähe aufhielt. Er stellte den Flüchtenden Ganoven, nahm ihn fest und übergab den 37-jährigen Polen kurz darauf an die alarmierten Kollegen. Die gestohlenen Gegenstände bekam die Verkäuferin zurück. Gegen den Dieb läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls.

++

Audi touchiert und davongefahren

Wölfersheim: In der Kirchgasse kam es am Montag (11.1.) zu einem Verkehrsunfall mit einem geparkten Audi. Im Vorbeifahren touchierte gegen 16 Uhr ein silberfarbener Nissan Qashqai den am Straßenrand abgestellten A4. Dabei entstanden Kratzer auf der linken Fahrzeugseite des Audi. Die Reparatur dürfte sich auf ca. 1500 Euro belaufen. Ohne sich seiner Verantwortung als Unfallbeteiligter zu stellen, fuhr der Fahrer des Qashqai davon und flüchtete vom Unfallort. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Vorfall und meldete ihn der Polizei, die den Flüchtigen und sein Fahrzeug antreffen konnte. Es handelte sich um einen 86-Jährigen aus dem Wetteraukreis. Auch sein Fahrzeug wies Beschädigungen auf. Die Schadenshöhe am Nissan liegt bei ca. 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

++

Werkzeug und Maschinen gestohlen

Niddatal: In einen Baucontainer in der Dorn-Assenheimer-Straße in Assenheim drangen Einbrecher im Laufe des Wochenendes ein. Zwischen Freitag (8.1.) gegen 16.30 Uhr und Montag (11.1.) gegen 6 Uhr öffneten die Täter gewaltsam eine Tür des Containers und stahlen Werkzeuge und Maschinen im Wert von knapp 4000 Euro. Die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 bittet um Hinweise von Zeugen.

++

Kennzeichen gestohlen

Karben: Im Laufe des letzten Wochenendes entwendeten bislang unbekannte Diebe die beiden Nummernschilder eines Citroen Jumper in Klein-Karben. Die letzte Nutzerin des Firmenfahrzeugs stellte den weißen Wagen am Freitag (8.1.) gegen 14 Uhr in der Dieselstraße ab. Als der nächste Nutzer am Montag (11.1.) gegen 10.30 Uhr die nächste Tour mit dem PKW machen wollte musste er feststellen, dass die beiden Kennzeichen F-FS 890 fehlten. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 bittet Zeugen um Hinweise auf Tat und Täter.

Corin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal