Friedberg (ots) – +++

Reichelsheim: Am See onaniert

Mit dem Glied in der Hand fiel am Mittwochnachmittag am Dorn-Assenheimer Baggersee ein Mann auf, wie er onanierend aus einem Gebüsch heraus zwei junge Frauen beobachtet haben soll. Als man den Exhibitionisten gegen 14.45 Uhr auf sein unflätiges Verhalten ansprach, soll sich dieser entschuldigt haben und in Richtung Dorn-Assenheim weggelaufen sein.
Die Frauen beschreiben den Unbekannten als etwa 40-jährigen, 180 cm großen Mann von normaler Statur, mitteleuropäische Erscheinung. Er soll kurze, schwarzgrau melierte und nach hinten gegelte Haare und einen Dreitagebart gehabt haben. Er trug ein graues Shirt und eine graue Cargohose, einen schwarzen Gürtel mit silberfarbener Klemmschnalle, dunkle Wanderschuhe, dunkle Radlerbrille und eine Bauchtasche. Zudem soll er mit vermutlich griechischem Akzent gesprochen haben. Die Friedberger Kripo ermittelt nun und bittet um Hinweise zur Identität des Mannes unter 06031/6010.

+++

Bad Nauheim: Vandalismus auf Schulgelände

Am Mittwochabend ist ein Jugendlicher dabei beobachtet worden, wie er gegen 22.30 Uhr in der Frauenwaldstraße eine Zeitungsbox vom Zaun der dortigen Schule abrissen und damit dann einen Schaukasten eingeschlagen haben soll. Auch waren verschiedene Pflanzen aus deren Kübeln gerissen worden. Ein Zeuge hatte die Gruppe von 4 Personen im Alter von ca. 14 bis 15 Jahren (3 Jungs, 1 Mädchen) angesprochen, woraufhin diese getürmt seien sollen. Der Haupttäter soll einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißem Aufdruck getragen haben. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

A5/Ober-Mörlen: Alkoholisiert unterwegs

Am Donnerstag (03.Juni) gegen 01.20 Uhr befuhr ein 59-jähriger Mann in einem Audi den linken Fahrstreifen der Autobahn 5 von Kassel in Richtung Frankfurt. Offenbar aufgrund von Alkoholkonsum kam der Audi-Fahrer im Baustellenbereich von der Fahrbahn ab und touchierte die Fahrbahntrennung. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.000 Euro. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest pustete der 59-Jährige 2,11 Promille. Blutentnahme auf der Dienststelle sowie eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung folgten.

+++

Bad Vilbel: PKW erfasst Radfahrer

Am Freitagvormittag ist gegen 11.20 Uhr im Bereich Vilbeler Straße – Taunusring im Ortsteil Gronau ein 86-jähriger Radfahrer von einem blauen VW erfasst worden, an dessen Steuer sich ein 33-jähriger Mann aus Hanau befand. Der aus Bad Vilbel stammende Senior kam zu Fall und verletzte sich. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war der Radler auf der Vilbeler Straße in Richtung Ortskern unterwegs, als es im Kreuzungsbereich zur Kollision mit dem Autofahrer kam. Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Bad Vilbel zu melden, Tel. 06101/54600.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal