Warendorf (ots) –

Am Mittwochabend (9.2.2022) zogen zwei Versammlungen durch die Warendorfer Innenstadt. Gegen 17.30 Uhr fand sich eine Gruppe von vierzig Personen vor dem Bahnhof ein, um gemeinsam an der bei der Polizei angezeigten Versammlung mit dem Motto „Freiheit, Wahrheit und Liebe“ teilzunehmen. Zehn Minuten später setzte sich die Gruppe in Richtung Innenstadt in Bewegung und hielt die Abstandsregeln und die Maskenpflicht ein.

Zeitgleich trennte sich ein Teil mit zunächst zehn Personen von der Hauptgruppe ab. Diese Splittergruppe wuchs im weiteren Verlauf auf insgesamt 15 Teilnehmer an. Auch dieser Aufzug bewegte sich durch die Warendorfer Innenstadt. Dabei wurden die geltenden Abstands- und Hygieneregeln missachtet. Einsatzkräfte der Polizei machten deutlich, dass es sich hierbei um eine eigenständige, nicht angezeigte Versammlung handelt. Sie forderten die Teilnehmer auf, Abstände einzuhalten und der Maskentragepflicht nachzukommen.
Diese Gruppe versuchte, vermutlich um Kontrollen zu entgehen, zurück zu der angezeigten Versammlung zu kommen. Das unterband die Polizei zum Schutz des störungsfreien Verlaufs der angezeigten Versammlung.
Kräfte des Ordnungsamtes und der Polizei stellten die Personalien mehrerer Teilnehmer fest, die der nicht angezeigten Versammlung angehörten, um Verfahren wegen der Verstöße gegen die Maskenpflicht einzuleiten. Anschließend löste die die nicht angezeigte Versammlung auf. Die Polizei leitete für die nicht angezeigte Versammlung ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz ein.

Die angemeldete Versammlung wuchs im Verlauf der Zugs durch die Innenstadt auf fünfzig Teilnehmer an. Sie löste sich gegen 18.45 Uhr mit einer kurzen Abschlusskundgebung auf.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal