Warendorf (ots) – Am Donnerstag (17.06.2021, 07.47 Uhr) waren ein 26-jähriger Freckenhorster in seinem Auto und ein 19-jähriger Freckenhorster mit seinem Kleinkraftrad in Warendorf unterwegs. Sie fuhren auf der Straße Waterstroate Richtung Warendorf.

Der 36-Jährige bremste, um einen entgegenkommenden Pkw vorbeifahren zu lassen. Der 19-Jährige bremste ebenfalls stark ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Als der Autofahrer nach der Bremsung ein Stück zurücksetzte, stieß er mit dem Motorrad des Freckenhorsters zusammen. Dieses fiel um und wurde durch den Zusammenstoß beschädigt.

Während der Unfallaufnahme kam der Verdacht auf, dass der 36-jährige Freckenhorster unter dem Einfluss von Drogen stehen könnte. Ein freiwillig durchverführter Drogenvortest war positiv auf Marihuana. Nach dem Ergebnis räumte der Autofahrer ein, einige Tage zuvor Joints geraucht zu haben.

Verletzt wurde niemand.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal