Warendorf (ots) – Positiv war der Drogenvortest, den ein Fahranfänger am Samstag, 24.4.2021 bei einer Verkehrskontrolle gegen 8.10 Uhr auf der Dr.-Rau-Allee in Warendorf durchführte. Der 19-jährige Warendorfer war sehr nervös und die Beamten stellten mehrere körperliche Merkmale fest, die auf einen Drogenkonsum hinwiesen. Der lag zwar schon nach Angaben des Heranwachsenden mehrere Tage zurück, ließ sich jedoch noch nachweisen. Die Polizisten untersagten dem Autofahrer nach der Blutprobenentnahme die Nutzung von Kraftfahrzeugen und fertigten standardmäßig einen Bericht für das Straßenverkehrsamt. Dieses wird die charakterliche Eignung des jungen Mannes prüfen, der erst seit Mittwoch seinen Führerschein besitzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal