Warendorf (ots) –

Am Sonntag, 17.10.2021 verletzten drei Unbekannte einen 20-Jährigen gegen 1.30 Uhr in Wadersloh schwer.

Der Oelder stand auf der Straße Im Buschkamp und telefonierte mit seiner Mutter, um sich abholen zu lassen und beschwerte sich über seine Freunde. Dabei äußerte er sich beleidigend, was die drei Unbekannten offensichtlich gehört und auf sich bezogen haben dürften. Das in der Nähe befindliche Trio sprach den jungen Oelder an, attackierte und beleidigte ihn u.a. auf Russisch. Im weiteren Verlauf hörte die Mutter, wie das Telefon herunterfiel und ihr Sohn offensichtlich geschlagen wurde. Etwa 15 Minuten später meldete sich der 20-Jährige erneut bei seiner Mutter, die ihn anschließend abholte. Als der junge Mann in das Auto stieg, stellte die Oelderin erhebliche Gesichtsverletzungen bei ihrem Sohn fest und brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort blieb er stationär.

Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Angaben zu möglichen Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0 oder per E-Mail: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal